Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Tieflader: Broshuis schafft Platz für Schwergut

Broshuis präsentiert einen neuen Tieflader mit 2-Achs-Tiefbett. Das Besondere daran: die beiden Pendelachsen unter dem Tiefbett sind niedriger und kürzer als üblich.
Der neue Tieflader von Brohuis lässt dank niedriger Achsaggregate mehr Platz für ladung. (Foto: Broshuis)
Der neue Tieflader von Brohuis lässt dank niedriger Achsaggregate mehr Platz für ladung. (Foto: Broshuis)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Das neuartige Pendelachstiefbetterlaube, so der niederländische Hersteller, ein größeres Ladevolumen, ohne dabei gleich die gesetzlichen Abmessungen überschreiten zu müssen. Dafür habe man das 2-achsige Tiefbett mit Pendelachsen mit extrem niedrigem und kurzem Achsaggregat ausgestattet. So könne das Tiefbett länger und mit einem geringen Höhenunterschied zum Aggregat ausgeformt werden. Ausgestattet ist es mit den Technologien des PL2 Tiefladers von Broshuis. Die Bodenfreiheit gibt der Hersteller mit mindestens 600 Millimeter an.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung