Thermo King: Neues Kühlgerät

Das neue Kühlgerät „V-700 MAX DSR“ von Thermo King wird vom Dieselmotor des Fahrzeugs betrieben und soll aufgrund des eingebauten Mikroprozessorreglers leistungsfähiger sein als seine Vorgänger.
Redaktion (allg.)
Das neue Lkw-Kühlgerät „V-700 MAX DSR“ weist laut seinem Hersteller Thermo King eine wesentlich bessere Umweltbilanz auf, da es vom Fahrzeugmotor und nicht von einem separaten Dieselmotor angetrieben wird. Ein zusätzlicher semi-hermetischer Kompressor hält die Kälteleistung im Netzbetrieb aufrecht. Die Stärken des neuen Geräts sollen in seiner verbesserten Leistung und Funktionalität liegen, die unter anderem einem integrierten Mikroprozessorregler zu verdanken sind. Dieser sorge für mehr Präzision und Leistung bei der Temperaturregelung. Zudem wurde die Abkühlzeit bei hohen Außentemperaturen verkürzt. Zu den Funktionsverbesserungen zählen laut Thermo King des Weiteren ein geringeres Gewicht, weniger Geräuschemissionen und niedrigere Gesamtbetriebs- und Wartungskosten. Der vereinfachte Einbau im Fahrzeug minimiere darüber hinaus Einbaukosten und -zeit. Um dem Kundenbedarf besser nachzukommen, ist das V-700 MAX DSR in mehr Ausführungen und Spannungen als die früheren Modelle der V-700-Serie erhältlich (für Fahrzeuge mit 12- und 24 VDC-Anschluss sowie für Dreiphasenwechselstrom mit 50 bzw. 60 Hz). Unter der Leitung eines Technik-Teams aus Barcelona achtete Thermo King bei der Produktentwicklung besonders darauf, bereits vorhandene Standardkomponenten der fahrzeugbetriebenen, hauseigenen Lkw-Geräte sowie Komponenten aus Lkw- und Sattelaufliegergeräten zu verwenden. (tpi) (Foto: Thermo King)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »