Thermo King: Drei neue Advancer-Kältemaschinen für Trailer

Hohe Leistungen, eine spezielle Temperaturregelung, Systemeffizienz und Flottenkonnektivität gehören zu den Entwicklungszielen der Serie.

Die drei neuen Trailer-Kühlsysteme von Thermo King erweitern das Portfolio der Advancer-A-Serie. (Foto: Thermo King)
Die drei neuen Trailer-Kühlsysteme von Thermo King erweitern das Portfolio der Advancer-A-Serie. (Foto: Thermo King)
Claus Bünnagel

Thermo King hat gleich drei Modelle der Advancer-Kältemaschinen für Trailer vorgestellt: Advancer AxlePower, die elektrische, motorlose Advancer-e und die Mehrfachtemperaturmaschine Advancer Spectrum. Die drei neuen Trailer-Kühlsysteme erweitern das Portfolio der Advancer-A-Serie, die für ihre hohen Leistungen, ihre Temperaturregelung, die Systemeffizienz und Flottenkonnektivität bekannt ist.

Unser Ziel war es, nachhaltigere Kältetechnologien zu entwickeln, unsere Produkte für alternative Energiequellen geeignet zu machen, den Energieverbrauch auf das niedrigstmögliche Niveau zu senken und diese Innovation zu nutzen, um die Gesamtbetriebskosten unserer Produkte zu senken. (Colm O’Grady, Trailer-Produktleitung bei Thermo King)

Advancer Spectrum

Die Advancer Spectrum nutzt 48-V-DC-Mildhybrid-Technologie, die jetzt für die Temperaturkonfigurationen von zwei unterschiedlichen Zonen während der Fahrt mit präzisem Temperaturmanagement und Sollwertsteuerung verfügbar ist. Nach Angaben von Thermo King bietet die Mehrfachtemperatur-Trailermaschinen die schnellste Temperaturwiederherstellung und Abkühlung sowie die höchste Kältekapazität auf dem Markt. Das Aggregat bietet laut Hersteller bis zu 30 % Einsparungen bei den Kraftstoffkosten im Vergleich zum Marktdurchschnitt. Die Architektur der Maschinen soll außerdem die Wartungsintervallrate um bis zu 30 % und die außerplanmäßige Wartung um bis zu 60 % verkürzen.

In Kombination mit dem Advancer-Mehrfachtemperaturregler können Kunden die Temperatur präzise steuern und gleichzeitig Echtzeiteinblicke in den Maschinenbetrieb, die Leistung der Temperaturzonen und den Kraftstoffverbrauch der Maschine erhalten. Advancer Spectrum ist laut Hersteller die erste Mehrfachtemperaturkältemaschine für Trailer auf dem Markt, die vollständige Transparenz über den Kraftstoffstand und -verbrauch ermöglicht. Kunden können den Kraftstoffverbrauch und andere Daten sowohl an der Maschine als auch aus der Ferne per Telematik abrufen.

Advancer AxlePower

Das intelligente Energiegewinnungssystem von Advancer AxlePower liefert die für den Betrieb der Trailer-Kältemaschine benötigte Energie, indem sie Energie umwandelt, die von der Achse des Trailers während des Routinebetriebs des Fahrzeugs zurückgewonnen wird. Entwickelt in Zusammenarbeit mit BPW ist Advancer AxlePower ein vollständig integriertes, von der Zugmaschine unabhängiges System, das die ePower-Achse von BPW mit einer Thermo-King-Kältemaschine und Batteriespeichertechnologie kombiniert.

Das System speichert die beim Rollen oder Bremsen des Fahrzeugs gewonnene Energie in einer Hochspannungsbatterie und versorgt damit die Kältemaschine mit Strom – so wird eine vollelektrische, emissionsarme oder autonome Trailerkühlung ermöglicht. Die Batterieeinheit kann je nach Konfiguration durchschnittlich fünf Stunden autonomen Betrieb der Kältemaschine ermöglichen, um den stationären Betrieb abzudecken. Mit einem intelligenten Energiemanagement, das die Generatoren steuert, minimiert Advancer AxlePower auch den Widerstand an der Zugmaschine und bietet dem Fahrer und den Flottenmanagern in Echtzeit eine transparente Leistungsübersicht.

Mit leisem Lauf und ohne CO2-Emissionen von der Kältemaschine beim Betrieb mit der Batterieeinheit ermöglicht diese Technologie den Kunden den nachhaltigen Lieferbetrieb auf der Langstrecke wie in Innenstädten, selbst in Umwelt- und Niedrigemissionszonen.

Advancer-e

Die Advancer-e verfügt über eine motorlose und elektrische Architektur mit allen Funktionsmerkmalen. Das Aggregat ist energieunabhängig und mit allen wichtigen Energiealternativen zum Verbrennungsmotor kompatibel, einschließlich Advancer AxlePower, der Envirodrive-Generator- und Invertertechnologie von Frigoblock, dem Batterie-EnergyPack von Thermo King und der Netzstromversorgung bei Lagerung im Depot.

Mit ihrer vollelektrischen Architektur kann eine Advancer-E-Maschine den Kohlendioxidausstoß einer Trailerflotte um bis zu 10 t pro Jahr reduzieren. Die Advancer-e ist mit jeder Zugmaschine für die Anlieferung in der Innenstadt oder für Langstreckeneinsätze kompatibel, wenn sie mit der richtigen Antriebstechnologie von Thermo King kombiniert wird. Die Flexibilität des Geräts ermöglicht es Transportunternehmen, den sich ändernden gesetzlichen Vorschriften zu Niedrigemissionen einen Schritt voraus zu sein. In Kombination mit demselben Regler der A-Serie und intuitiver Telematik bietet die Advancer-e Nachhaltigkeitsvorteile und eine effiziente Temperaturregelung – strategische Prioritäten für viele Transportunternehmen, die den Schritt in Richtung Vollelektrifizierung machen.

Alle Advancer-Maschinen werden in der CO2-neutralen Produktionslinie (ISO 14064-1) von Thermo King im irischen Galway hergestellt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »