Werbung
Werbung
Werbung

TFG Transfracht: Neues Leercontainerangebot

Seit Anfang September dieses Jahres bietet TFG Transfracht seinen Kunden eine neue Querverbindung für Leercontainer an. Von den drei Duisburger Terminals DeCeTe, DIT und D3T werden leere 20- und 40-Fuß-Container sowie High Cubes via Dortmund dreimal wöchentlich zum Regensburg SC transportiert.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Duisport Agency, zentrale Marketing- und Vertriebsgesellschaft der Duisport-Gruppe, übernimmt dabei als Partner die Teilstrecke Duisburg-Dortmund mit dem „Glückauf-Express“, bevor der AlbatrosExpress der TFG Transfracht den weiteren Transport nach Regensburg übernimmt. Das Online-Buchungssystem sowie elektronische Schnittstellen zum Datenaustausch sollen dem Kunden auch für diese Verbindung einen bestmöglichen Service in der Abwicklung bieten. TFG Transfracht Internationale Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co, ist eine Beteiligungsgesellschaft der DB Mobility Logistics AG und der HHLA Intermodal GmbHund spezialisiert auf den Seehafenhinterlandverkehr mit den deutschen Seehäfen. Das Unternehmen transportiert für Reeder und Spediteure Container von den deutschen Seehäfen direkt zum Endempfänger in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie vom Urverlader zu den deutschen Seehäfen. Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie Bremerhaven und Hamburg werden mit einem Zugsystem– dem Albatros Express – bedient. Mit über 15.000 Verbindungen jährlich und 20 Terminals ist das AlbatrosExpress-Netzwerk eines der dichtesten Zugnetzwerke im europäischen Seehafenhinterlandverkehr. Täglich wird Unternehmensangaben zufolge eine Transportkapazität von 4.800 TEU bereitgestellt. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung