Werbung
Werbung
Werbung

Tankkarten: DKV erweitert Netz

Ab sofort können Kunden des DKV Euro Service an 150 weiteren Aral-Stationen in Deutschland Kraftstoffe und fahrzeugbezogenes Zubehör über die DKV Card abrechnen.
Insgesamt 13.200 Stationen umfasst nun das DKV-Versorgungsnetz. (Foto: DKV)
Insgesamt 13.200 Stationen umfasst nun das DKV-Versorgungsnetz. (Foto: DKV)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

DKV hat das Versorgungsnetz in Deutschland damit auf insgesamt 13.200 Stationen erweitert. Nach Aussage des Unternehmens kann von den Kunden nun fast jede Aral-Tankstelle im Bundesgebiet angefahren werden. Dem Anbieter zufolge entspricht dies einer Netzabdeckung von rund 92 Prozent.
Angezeigt werden können die Aral-Stationen sowohl über den kostenlosen Routenplaner DKV Maps als auch über die DKV-App. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Kunden die größtmögliche Netzabdeckung und somit einen klaren Convenience-Vorteil anzubieten“, so Volkmar Link, Director Sales D-A-CH. „Mit 150 günstig gelegenen zusätzlichen Aral-Stationen konnten wir die Attraktivität unseres Versorgungsnetzes weiter steigern.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung