Werbung
Werbung
Werbung

Tank-und Servicekarten: DKV und Q1 mit digitaler Lösung

Der Tank- und Servicekartenanbieter DKV Euro Service und das Energieunternehmen Q1 Energie AG präsentieren am 11. und 12. Januar 2018 im Rahmen des UNITI Cards- und Automations-Forum 2018 in Hamburg erstmals ein neues digitales Tankkartensystem.
Mit der zahlz-App können unter anderem Autowäschen künftig bequem aus dem Fahrzeug heraus gebucht, bezahlt und gesteuert werden. Foto: Q1 Energie AG
Mit der zahlz-App können unter anderem Autowäschen künftig bequem aus dem Fahrzeug heraus gebucht, bezahlt und gesteuert werden. Foto: Q1 Energie AG
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Die Basis für das digitale Tankkartensystem bildet die zahlz.box mit dazugehöriger App. Es handelt sich dabei zahlz um ein internes Start-up der Q1 Energie AG, das für die Entwicklung und Vermarktung der Digitalprodukte des Unternehmens zuständig ist. So sollen Anwender dort künftig über ihr mobiles Endgerät sämtliche Vorteile nutzen können, die sie bisher nur mit der klassischen, physischen Flottenkarte in Anspruch nehmen konnten.

„Darüber hinaus bietet die Kombination aus zahlz-System und digitaler DKV Karte eine Vielzahl neuer, praktischer Features“, sagt Sebastian Herkenhoff, Leiter IT bei Q1. Dazu zählt beispielsweise die Zuweisung digitaler Tankkarten. Das soll auch temporär möglich sein. Fahrer und Fuhrparkleiter können die zugewiesenen Produkte und getätigten Buchungsvorgänge in Echtzeit einsehen. Herkenhoff: „Unser Ziel ist eine Vereinfachung und weitere Digitalisierung des Fuhrparkmanagements kombiniert mit erhöhtem Nutzungskomfort. Smartphones bieten sich dabei aufgrund ihrer enormen Verbreitung als Abrechnungsmedium geradezu an.“

Im nächsten Schritt sollen weitere Mineralölgesellschaften und Tankstellenbetreiber sowie Partner für fahrzeugbezogene Services, wie beispielsweise Waschstraßen, angeschlossen werden. DKV eigenen Angaben zufolge ist der bislang erste Tank- und Servicekartenanbieter, der in das Projekt involviert ist.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung