System Alliance Europe: Finnische HRX als neuer Partner

Die Stückgutkooperation SAE erweitert ihr Netzwerk bis zum Baltikum und hat den Logistiker HRX als 51. Partner der Stückgutkooperation hinzugenommen.

Das finnische Unternehmen HRX ist besonders im Ostseeraum tätig und nun Mitglied der System Alliance Europe. Foto: HRX
Das finnische Unternehmen HRX ist besonders im Ostseeraum tätig und nun Mitglied der System Alliance Europe. Foto: HRX
Daniela Sawary-Kohnen

Neues Mitglied der Stückgutkooperation ist das Ende der 80er-Jahre im finnischen Espoo gegründete familiengeführte Logistikunternehmen HRX, das im Ostseeraum tätig ist und Niederlassungen in Lettland, Finnland, Schweden, Estland, Litauen und Polen unterhält.

Durch den Anschluss an das Logistiknetzwerk möchte man die eigene Servicequalität verbessern und den Austausch von Best Practices mit den anderen Mitgliedern der Allianz fördern, hieß es von HRX. Pekka Mykkänen, CEO der HRX Group:

„Unsere Mitgliedschaft in der SAE soll dazu beitragen, dass wir unsere europaweite Präsenz stärken und unseren Kunden ein erweitertes Spektrum an Dienstleistungen und Fachwissen bieten können.“

Das Unternehmen bedient verschiedene Schlüsselindustrien wie beispielsweise die Automobilindustrie, für die der Logistiker den Transport von Teilen und Komponenten zwischen Zulieferern, Herstellern und Händlern organisiert. Täglich würden Automobilhersteller wie Audi, Skoda, Renault, DAF und Mercedes-Benz in den baltischen Ländern versorgt, auch just-in-time, hieß es. Zusätzlich organisiert HRX laut eigenen Angaben den Transport von Rohstoffen, Halbfertig- und Fertigprodukten für die Metallindustrie, mit Schwerpunkt auf der Belieferung der Fertigungs- und Bauindustrie.

Ein Serviceschwerpunkt des finnischen Unternehmens ist der Expressversand. Der Dienstleister hat sich auf zeitkritische Lieferungen spezialisiert und garantiert nach eigenen Angaben beispielsweise die pünktliche Zustellung von Druckerzeugnissen wie Bücher, Zeitschriften und Werbematerialien. Kunden für Express-Sendungen kommen zudem aus den Bereichen E-Commerce und der Herstellung von Medizinprodukten. Mit 340 Beschäftigten bearbeitet HRX jährlich über 400.000 B2B-Sendungen und erzielt dabei einen Umsatz von 36 Millionen Euro. Tassilo Schneider, Managing Director von System Alliance Europe:

„Mit HRX schließen wir einen weißen Flecken auf der Landkarte unseres Stückgutnetzes. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner in Osteuropa.“

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »