Werbung
Werbung
Werbung

Südamerika: Röhlig übernimmt Procargo

Das Logistikunternehmen Röhlig hat seinen langjährigen Premium-Agenten in Südamerika Procargo zu einhundert Prozent übernommen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Bereits 2011 hatte Röhlig fünfzig Prozent der Procargo-Anteile übernommen. Seither hat der Logistikdienstleister sein Geschäftsvolumen in Südamerika erheblich ausgedehnt und erwartet weiteres Wachstum. „Südamerika ist eine der wichtigsten Wachstumsregionen weltweit“, sagt Thomas Hansen, Röhlig CEO Americas/Africa.

Röhlig verfügt über Landesgesellschaften in Argentinien, Chile, Bolivien, Paraguay und Uruguay. Ergänzt um Agentenverträge mit lokalen Partnern in weiteren wichtigen Märkten wie Brasilien und Kolumbien ergibt sich eine flächendeckende Präsenz auf dem südamerikanischen Kontinent. Zusätzlich fungiert der Weiss-Röhlig-Standort in Miami, USA als Tor zwischen süd- und nordamerikanischem Markt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung