Werbung
Werbung
Werbung

Stückgutkooperationen: 24plus und Online arbeiten zusammen

Die Gremien der beiden Speditionskooperationen 24plus Systemverkehre und Online Systemlogistik für Spedition und Service haben beschlossen, zukünftig strategisch zusammenzuarbeiten.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Zielsetzung bei diesem Entschluss ist es, Synergien für beide Stückgutnetzwerke zu schöpfen. Die Zusammenarbeit soll alle Themen des Backoffice-Bereichs umfassen. Beide Netze werden weiterhin unter ihrem Markennamen eigenständig am Markt agieren.

Bei einem Ausscheiden von Partnern oder temporärer Überlastung wollen sich die nun kooperierenden Kooperationen gegenseitig Backup-Lösungen zur Verfügung zu stellen und im Bereich der Netzinfrastruktur gemeinsame Entwicklungen vorantreiben. Weiterhin wollen die Partner bei der Entwicklung von Produkten zusammenarbeiten. Um diese Zusammenarbeit zwischen den Kooperationen und den Kooperationspartnern zu erleichtern, sollen die IT-Prozesse, das Qualitätsmanagement und die operativen Prozesse nach einer Sondierungsphase einander angeglichen werden. Gesteuert werden die Aktivitäten durch einen gemeinsamen Lenkungsausschuss, der in Kürze besetzt werden soll.

Bei beiden Kooperationen besteht das Interesse, kurzfristig mit Europapartnern der jeweils anderen Kooperation zusammenzuarbeiten, die dann für beide Stückgutkooperationen tätig werden würden. Mittelfristig sei auch eine Zusammenarbeit bei den Regionalhubs denkbar, heißt es. Durch Mengenbündelungen könnten beide Stückgutnetze durch gemeinsam angesteuerte und betriebene Regionalhubs ihre Effizienz steigern.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung