Stückgut: Palletways Deutschland startet Hub in Nijmegen

Palletways Deutschland nutzt seit Anfang August 2016 den Hub im niederländischen Nijmegen zusätzlich als regionale Umschlagbasis. Damit können laut Palletways viele Netzwerkpartner von Palletways ihren Kunden noch kürzere Laufzeiten von und nach Belgien, Niederlande, Großbritannien, Irland, Frankreich, Spanien und Portugal bieten.
Foto: Palletways
Foto: Palletways
Torsten Buchholz

Der neue Regional-Hub nahe der deutsch-niederländischen Grenze ergänzt den erst kürzlich in Betrieb genommene neuen Zentral-Hub im hessischen Knüllwald. Während der Zentral-Hub für die meisten Mitglieder der Stückgutkooperation für palettierte Sendungen die erste Anlaufstation bleibt, fahren Speditionen aus dem Westen Deutschlands direkt den neuen RegionalHub an und sparen aufgrund der kürzeren Transportwege von und nach Benelux dadurch Zeit. Gerade der Warenverkehr zwischen dem Wirtschaftsraum Rhein-Ruhr und den Benelux-Ländern gewinne somit im Netzwerk an zusätzlicher Dynamik, so Palletways.

Zum Start schlagen bereits zehn deutsche und 23 niederländische Netzwerkpartner ihre palettierten Sendungen in Nijmegen um. Nach erfolgreichem Testbetrieb sollen weitere Netzwerkpartner aus den deutschen Postleitzahlgebieten 4 und 5 hinzukommen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »