Werbung
Werbung
Werbung

Studie: Große Preisunterschiede auf deutschem KEP-Markt

Die Beratungsfirma ITA Logistics hat Preise und Leistungen der Express- und Paketdienste in Deutschland verglichen. Innerhalb Deutschlands sei DPD tendenziell der günstigste und TNT der teuerste Anbieter.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Insgesamt ergab sich jedoch ein sehr differenziertes Bild. „Denn der Preis allein zählt nicht, es muss auch beachtet werden, welche Leistungen damit verbunden sind“, sagt der verantwortliche ITA-Projektleiter Gary Smith. Die Studie zeige, dass manche KEP-Dienstleister kein einheitliches Preis- Leistungsgefüge haben. „So positioniert sich DHL im deutschen Paketmarkt am unteren Ende der Preisskala, während sie sich im internationalen Expressmarkt als zweitteuerster präsentiert.“ Die Studie hat die Preise und Angebote von DHL, DPD, FedEx, GLS, GO!, Hermes, TNT und UPS sowohl bei nationalen wie bei internationalen Angeboten verglichen. Sie konzentrierte sich auf den Markt für B2B-Kunden.(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung