Werbung
Werbung
Werbung

Studie: Deutscher KEP-Markt im Aufwind

Der BIEK hat in Berlin die „KEP-Studie 2014“ vorgestellt. Danach ist er Gesamtumsatz des KEP-Marktes in Deutschland im Jahr 2013 auf 16,1 Milliarden Euro gestiegen.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Das bedeutet gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 3,4 Prozent. 2013 wurden knapp 2,7 Milliarden Sendungen in Deutschland verschickt – 4,1 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Marktzahlen wurden im Rahmen der „KEP-Studie 2014“ des Bundesverbands Internationaler Express- und Kurierdienste (BIEK) ermittelt.

„Der KEP-Markt wächst stärker als die Gesamtwirtschaft“, sagte BIEK-Präsident Gunnar Uldall am 13. Mai 2014 in Berlin bei der Präsentation der Studie gegenüber Journalisten.

Gestützt vom stark wachsenden Onlinehandel gewann der Paketversand weiter an Bedeutung: 2013 lag der Umsatz im Teilsegment Paketmarkt bei 8,4 Milliarden Euro, was einem Anteil von 52 Prozent am KEP-Gesamtmarkt entspricht. Das Marktsegment Express kam 2013 auf 3,9 Milliarden Euro Umsatz, im Bereich Kurier waren es 3,8 Milliarden Euro.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung