Werbung
Werbung
Werbung

Staatsbesuch: Chinesischer Präsident im Duisburger Hafen

Begleitet von etwa 250 Ehrengästen besuchte der chinesische Präsidenten Xi Jinping das Logistikareal Logport im Duisburger Hafen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Gemeinsam mit Vizekanzler Sigmar Gabriel und der Nordrheinwestfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nahm Erich Staake, der Vorsitzende des Vorstands der Duisburger Hafen AG, den Präsidenten in Empfang. Im Mittelpunkt stand die Einfahrt des „Yuxinou“-Zuges, der die Städte Chongqing in Zentralchina und Duisburg mit einer Fahrzeit von 16 Tagen miteinander verbindet.

Erich Staake wertete den Staatsbesuch als Hinweis auf die wachsende Bedeutung deutsch-chinesischer Handelsbeziehungen. Außerdem unterstreiche er die Bedeutung des Industrie- und Logistikstandorts NRW. Immerhin ist der Duisburger Hafen das einzige Unternehmen, das der chinesische Staatspräsident im Rahmen seiner Europareise besuchte.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung