Werbung
Werbung
Werbung

Spreewald: Pakete kommen mit dem Kahn

Im Spreewald ist die Deutschen Post auch in der Saison 2018 auf einer Zustellroute wieder mit dem Kahn unterwegs.
Mit ihrem Kahn liefert Andrea Bunar im Spreewald Briefe und Pakete aus. (Foto: Deutsche Post DHL Group)
Mit ihrem Kahn liefert Andrea Bunar im Spreewald Briefe und Pakete aus. (Foto: Deutsche Post DHL Group)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Weil sie keine Anbindung an die Straße haben, erhalten 65 Haushalte in Lehdes während der Saison ihre Post auf dem Wasserweg. Postbotin Andrea Bunar, die jetzt im siebten Jahr im Unesco Biosphärenreservat Spreewald unterwegs ist, werde demnächst das zehntausendste Paket zu einem ihrer Kunden staken, teilt Deutsche Post DHL mit. Die Pakete können bis zu 31,5 Kilogramm wiegen. Die größten Auslieferungen waren bisher ein Aluminium-Gewächshaus, eine Hollywoodschaukel und eine Gartenhecke.

„Es kommt über die Jahre einiges an Gewicht zusammen. Auch den Kahn bewege ich mit reiner Muskelkraft durch die Fließe. Pro Tour acht Kilometer“, berichtet Andrea Bunar. Die Zustellung mit dem Kahn spart im Unesco Biosphärenreservat Spreewald den Angaben von Deutsche Post DHL zufolge pro Saison 350 Kilogramm CO2-Emissionen ein.

Andrea Bunar bringt nicht nur die Post, sie bietet auch den Service einer kleinen Filiale an. Morgens startet die 47-Jährige ihre Zustelltour in Lübbenau mit dem Auto. Gegen Mittag steigt sie in ihren gelben Kahn um. „In den Wintermonaten fahre ich mit dem Auto und laufe längere Wege zu Fuß. Manchmal sogar über vereiste Brücken und Treppen“, berichtet die Postbotin.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Über 500 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zur Disposition, Teamleitung und vieles mehr bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung