Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

SpeedyWash: Verkaufsstart der neuen Bürstenwaschanlage verkündet

Mit dem „grünen“ Modell „Battery Eco“, das der Hersteller bereits im Herbst vorgestellt hatte, will er den Markt „revolutionieren“.
Um bis zu 12 Grad lässt sich die Bürste beim Modell „Battery Eco“ neigen. (Foto: Speedy Wash)
Um bis zu 12 Grad lässt sich die Bürste beim Modell „Battery Eco“ neigen. (Foto: Speedy Wash)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Zur Grundausstattung gehören das Wassersparsystem von SpeedyWash sowie Lithium-Ionen-Batterien mit besonders langer Laufzeit. Herstellerangaben zufolge versorgt das 8-fach Akkupaket die Anlage ohne Zwischenladung einen Tag lang mit Strom. Bis zu 40 Fahrzeuge könne man damit im Außenbereich oder in der Halle reinigen. Hinzu kommt ein Diagnosestecker, der wie in Kraftfahrzeugen, eine Sofortdiagnose möglich machen soll. Auf Wunsch integriert der Waschanalgenspezialist außerdem das Lenksystem „EasyDrive“.

Da der Elektromotor über die Batterie versorgt wird und der Tank direkt in der in der Bürstenwaschanlage untergebracht ist, kann sie der Anwender frei um das Fahrzeug herumführen. Die Anlage lässt sich dabei von zwei Seiten bedienen und um die eigene Achse wenden. Zur Reinigung kann der Nutzer die die Bürste um 12 Grad neigen.

Beim gesamten Waschvorgang halte die Maschine stets mit allen Rädern stabilen Bodenkontakt, versichert der Hersteller. Das Waschen mit einer SpeedyWash-Anlage sei daher sicher. Auf Rahmen und Fahrgestell gewährt der Hersteller zehn Jahre Garantie.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung