Sono Motors: Investorendeal unterzeichnet

Der Deal versetzt Sono Motors in die Lage, eine ausreichende Finanzierung für den Geschäftsbetrieb bis mindestens Ende 2024 zu erhalten.

Ist eine Rettung in Sicht? Sono Motors bietet Solarnachrüstlösung für Diesel- und Elektrobusse an. (Foto: Sono Motors)
Ist eine Rettung in Sicht? Sono Motors bietet Solarnachrüstlösung für Diesel- und Elektrobusse an. (Foto: Sono Motors)
Daniela Sawary-Kohnen
(erschienen bei busplaner von Claus Bünnagel)

Sono Motors hat eine Vereinbarung mit dem Investor Yorkville unterzeichnet. Diese soll es dem in Insolvenz befindlichen Münchner Solartechnologieunternehmen ermöglichen, sich zu restrukturieren, das seit Mai 2023 laufende Eigenverwaltungsverfahren zu beenden und sein Solarintegrationsgeschäft weiterzuführen.

Vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter Bedingungen ist Sono Motors mit dieser Transaktion in der Lage, eine ausreichende Finanzierung für seine Geschäftstätigkeit bis mindestens Ende 2024 zu erhalten. Der Vollzug der Verträge mit Yorkville und die Aufhebung des Insolvenzverfahrens werden derzeit für Ende Januar 2024 erwartet.

„Die letzten Monate waren für alle bei Sono Motors anstrengend, aber gleichzeitig auch unglaublich lehrreich. Jetzt ist es an der Zeit, das Gelernte in Erfolg umzuwandeln. Unser erfahrenes Team ist begierig darauf, weiter an unserer Vision zu arbeiten und ist in den letzten Monaten über sich hinaus- und noch enger zusammengewachsen. Wir glauben, dass die Vereinbarung mit Yorkville uns die Möglichkeit für einen vielversprechenden Neustart gibt.“ (Jan Schiermeister, Head of Technology bei Sono Motors)

Umstrukturierung des Managements

Der Neustart des Unternehmens geht Hand in Hand mit einer kompletten Umstrukturierung des Managements von Sono Motors. Jan Schiermeister gehört zu den Mitgliedern des zukünftigen Managements, das bereits eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung des Mergers-&-Acquisitions-Prozesses des Unternehmens gespielt hat.

Nach der Unterzeichnung des Investorenvertrages hat Sono Motors in den letzten Tagen allen Mitarbeitenden, die Ende Oktober gekündigt wurden, eine Wiederbeschäftigung angeboten. Diese wurde von der Mehrheit der Belegschaft bereits angenommen.

Diese große Bereitschaft zur Rückkehr ist für mich ein deutliches Zeichen für eine außerordentlich hohe Motivation und Einsatzbereitschaft. Diese Mitarbeitenden sind das Rückgrat von Sono Motors, und ich bin fest davon überzeugt, dass wir alle gemeinsam gestärkt aus dem zu erwartenden Abschluss des Eigenverwaltungsverfahrens hervorgehen werden. (Schiermeister)

Markteinführung des Solar Bus Kits

Höchste Priorität habe nun die Markteinführung des Solar Bus Kits, einer von Sono Motors speziell entwickelten Solarnachrüstlösung für Diesel- und Elektrobusse, um deren CO2-Emissionen zu reduzieren. Darüber hinaus wird Sono Motors die Entwicklung und Vermarktung seiner Solarintegrationstechnologie weiter vorantreiben, die eine Vielzahl von Fahrzeuge wie Last-Mile-Lieferwagen, Kühlfahrzeuge und Pkw antreiben kann.

Neue Kundenbeziehungen

Trotz des laufenden Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung hat Sono Motors auch im Jahr 2023 neue Kundenbeziehungen aufgebaut und bestehende gestärkt sowie kürzlich die Zusammenarbeit mit einem der zehn größten Fahrzeughersteller der Welt durch die Unterzeichnung eines neuen Servicevertrags vertieft. Seit März 2023 ist die Gesamtzahl der Kunden und Partner für die Solartechnologie von Sono Motors von 25 auf 28 gestiegen.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »