Werbung
Werbung
Werbung

Singapore Airlines Cargo fliegt nach Bangladesch

Seit dem 3. April verbindet Singapore Airlines Cargo (SIAC) wöchentlich Dhaka, die Hauptstadt Bangladeschs, mit Brüssel.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Ein Frachtflugzeug des Typs Boing 744 startet jeweils freitags in Singapur und fliegt westgehend über Dhaka und Sharjah (Vereinigte Arabische Emirate) nach Brüssel. Seit 1986 wurde nach Dhaka ausschließlich Frachtraum in Passagierflugzeugen angeboten. Mit dem neuen Service erweitert SIAC jetzt das Frachtraumangebot. "Dieser Service wird Bangladesch direkt mit seinen Export-Märkten in Europa und den USA verbinden und über Brüssel den Zugang zu neuen, aufstrebenden Märkten in Südamerika ermöglichen", glaubt Tan Tiow Kor, Senior Vice President Vertrieb und Marketing bei SIAC. Mit etwa zehn Millionen Einwohnern ist Dhaka der wichtigste Import- und Exportknoten des Landes. Die Stadt ist das Industrie-, Handels-, Kultur-, Bildungs- und politisches Zentrum Bangladeschs. Wichtige Exportartikel aus Dhaka sind Kleider, Leder und Lederwaren, frisches Obst und Gemüse, Medikamente, Jute und Jute-Erzeugnisse, Textilien, Kunsthandwerk, Keramik und Tee. Nach Bangladesch importiert werden vor allem Rohstoffe für Kleidung, Elektronikartikel, Pharma-Rohstoffe, Einbauteile für Elektronikartikel und Computer, Telekommunikations-Anlagen und Handy-Zubehör. (akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung