Siemens erweitert Airport in China

Für den internationalen Flughafen Kunming Changshui liefert und implementiert Siemens Logistics die Gepäckförder- und Sortiertechnik für Terminal 1. Der Auftrag umfasst VarioTray-Technologie und Frühgepäckspeicher samt Implementierung — ohne Unterbrechung im Flugbetrieb.

Gepäcklogistik für mehr als 47 Millionen Passagiere pro Jahr: Kunming Changshui International Airport mausert sich zum zweiten großen Indochina-Drehkreuz neben Bangkok | Abb.: Siemens Logistics
Gepäcklogistik für mehr als 47 Millionen Passagiere pro Jahr: Kunming Changshui International Airport mausert sich zum zweiten großen Indochina-Drehkreuz neben Bangkok | Abb.: Siemens Logistics
Dr. Karsten Düsdieker

Kunming Changshui International Airport fertigte 2018 mehr als 47 Millionen Passagiere ab. Nach Peking, Guangzhou und Shanghai ist Yunnans Provinzhauptstadt Kunming also das viertgrößte Luftverkehrskreuz Chinas. Als größtes Drehkreuz im gesamten Südwesten des Landes avanciert Kunming zum zweiten großen Südostasien-Drehkreuz (Laos, Vietnam, Burma etc.) neben Bangkok.

Zum Ausbau von Terminal 1 am Großflughafen soll Siemens Logistics unter anderem eine VarioTray-basierte Transportstrecke errichten. Diese umfasst einen LineStacker zum Stapeln leerer Trays sowie 26 TilterPlus-Kofferschleusen, die Gepäck jeweils zu zwei Seiten ausgeben.

Gepäcklogistik aus Konstanz

Federführend übernimmt die Konstanzer Siemenstochter für Generalunternehmer Kunming Airport Logistics System Company das Projektmanagement, Engineering und Design — samt Steuerungssystem:

  • VarioTray-Technologie für effiziente Bearbeitung
  • Early Bag Store (EBS) mit Lift & Run-System für 3.000 Frühgepäckstücke
  • Implementierung im laufenden Flughafenbetrieb

Siemens-Logistics-CEO Michael Reichle sieht die Erhöhung der Kapazitäten des Airports naturgemäß positiv:

„Mit Frühgepäckspeicher und Tray-Technologie werden wir Flughafen Kunming bei steigenden Passagierzahlen helfen und seine Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.“

Frühe Vögel fangen viele Würmer

Damit Passagiere frühzeitig schon am Abend vor Abflug einchecken können, verbessert der Frühgepäckspeicher die Lenkung von Transfergepäck. Kunming Changshui ist bereits Chinas dritter Flughafen, der Lift-&-Run-Frühgepäckspeicher von Siemens bezieht.

Auf 2.700 Metern Förderstrecke — so Reichle — transportieren Trays das Gepäck schnell und sicher. Bei wenig Betrieb stapelt ein LineStacker die leeren Trays, um sie platzsparend und energieeffizient zu lagern. Dank 26 TilterPlus-Sortierern, die Koffer zu zwei Seiten ausschleusen können, kann jedes Tray zwei Ziele zugleich bedienen.

Ferner implementiert Siemens Logistics im laufenden Flugbetrieb auch die Gepäcklogistik-IT samt programmierbarer Anlagensteuerung per PLC (programmable logic controller). PLC-Technik steuert die Vorgänge im gesamten Gepäckabfertigungssystem.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »