Werbung
Werbung
Werbung

Seehafen Kiel: Umschlag 2013 auf Vorjahresniveau

Der Kieler Seehafen hat 2013 mit einer Umschlagleistung von 6,32 Millionen Tonnen das Vorjahresergebnis leicht um 12.000 Tonnen beziehungsweise um 0,2 Prozent übertroffen.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Die Fährverkehre spielten auch 2013 mit 5,1 Millionen Tonnen zulegten (plus 1,3 Prozent) und damit einem Anteil von rund 80 Prozent Gesamtumschlag in den Häfen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt traditionell die Hauptrolle. Die größten Zuwächse wurden von der Stena Line auf der Route zwischen Kiel und dem schwedischen Göteborg erzielt, während DFDS Seaways auf der Route zwischen Kiel und Klaipeda in Litauen das höchste Transportvolumen aufweist.

Hervorzuheben ist die besonders positive Entwicklung im kombinierten Ladungsverkehr Schiene/Schiff, der um rund 14,7 Prozent auf nahezu 24.000 Frachteinheiten zulegte. Anfang Februar 2014 soll das Angebot durch eine Direktzugverbindung zwischen Kiel und Duisburg erneut erweitert werden. Insgesamt positiv verlief auch der Umschlag von Massengütern, der um 0,6 Prozent auf insgesamt 1,2 Millionen Tonnen anstieg.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung