Werbung
Werbung
Werbung

Seefracht: Panalpina baut LCL-Dienste weltweit aus

Panalpina will bis Ende 2014 in der Seefracht auf 500 LCL-Dienste weltweit bereitstellen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Bereits 2013 hat Panalpina bestehende Verbindungen verbessert und sein Netz für Sammelcontainerdienste (Less than Container Load, LCL) um 41 LCL-Dienste erweitert und. Erst kürzlich hat das Unternehmen die Routen Santos nach Veracruz, Dubai nach Dammam und Singapur nach Casablanca aufgenommen. Damit bietet Panalpina derzeit weltweit 450 Dienste pro Woche.

„Wir festigen mit dem neuen und optimierten LCL-Netzwerk unsere Position“, so Frank Hercksen, Seefracht-Chef bei Panalpina. „Die Verlagerung von der Luftfracht hin zur Seefracht hält an. Deshalb bieten wir unseren Kunden mehr Optionen und bessere Möglichkeiten, um jeglichen Transportbedarf überall auf der Welt abzudecken.“ Panalpina erweitert das LCL-Netzwerk nicht nur, sondern beobachtet und bewertet das Handelswachstum und die globale Wirtschaft, um die Routen zu ermitteln, wo ein LCL-Dienst eingeführt oder verbessert werden kann.

Das Unternehmen rechnet im Laufe des Jahres 2014 mit 50 weiteren LCL-Diensten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung