Werbung
Werbung
Werbung

Seefracht: CMA CGM mit neuer Lösung für Flüssiggut

In Zusammenarbeit mit den Firmen Teconja und Liqua hat die Reederei CMA CGM mit „Reeflex“ eine neue Behälterlösung für den Transport flüssiger Güter entwickelt. Es handelt sich dabei um ein Bag-System für Standardcontainer.
Foto: CMA CGM
Foto: CMA CGM
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Unter anderem können in den Behältern mit Fassungsvermögen zwischen 12.000 und 24.000 Litern Säfte, Milch, Kompotte, Sirup und Öle) und bietet ein Fassungsvermögen zwischen 12.000 und 24.000 Litern transportiert werden. Das „Reeflex“-System, das sich laut CMA CGM in nur drei Minuten installierbar ist, lässt sich auf Container mit 20 und 40 Fuß Länge anwenden. Mittels eines externen Pumpsystems kann der Bag in nur 35 Minuten vollständig gefüllt werden.

Das System ermöglicht präzise Temperatureinstellungen zwischen minus 35 Grad Celsius und plus 20 Grad Celsius. Dadurch bleibt die Produktqualität während des gesamten Transportes erhalten. Bei Reeflex handelt es sich um ein Einwegprodukt, das vollständig recycelbar ist. Das System erlaubt ein einfaches Befüllen und Entleeren, ohne dass der Container während dieser Vorgänge betreten werden muss.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung