Schwere Lkw: Tschann wird Tatra-Händler für Bayern

Der DAF-Händler Tschann-Bayern wird Vertriebs- und Servicepartner des tschechischen Lkw-Herstellers Tatra.
Torsten Buchholz

Nach einem Anfang Juli 2015 unterzeichneten Vertrag ist Tschann ab sofort für Einführung, Vertrieb und Service der „Phoenix“-Modellreihe von Tatra in Bayern verantwortlich. Das neue Modell des Phoenix mit Euro VI stelle eine „perfekte Ergänzung“ zu dem vertriebenen DAF-Lkw-Programm dar und schließe eine Angebotslücke im 4x4-, 6x6- und 8x8-Segment, so Tschann. Komponenten wie Fahrerhaus, Motor und Getriebe kommen von DAF/Paccar beziehungsweise ZF, sodass hier das bestehende Servicenetz mit genutzt werden kann.

Spezialität von Tatra sind die besonders robust konzipierten Achsen und Fahrwerke mit Zentralrohrrahmen. Bedient wird eine Marktnische mit den Einsatzfeldern auf Extrembaustellen, im Bergbau und in der Land- und Forstwirtschaft. Der relevante Markt liegt laut Tschann in Bayern bei rund 250 Allradfahrzeugen pro Jahr. Das mittelfristige Ziel sei es, einen Marktanteil von zehn Prozent zu erreichen.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »