Schweizverkehre: Wirtschaftsverbände fordern flexiblere Zollabfertigung

Die IHK Hochrhein-Bodensee und die Handelskammer beider Basel haben ein Positionspapier vorgelegt. Darin fordern sie unter anderem, eine Ausdehnung der Abfertigungszeiten, mehr Vorstauräume mit Verzollung sowie eine Flexibilisierung des Lkw-Nachtfahrverbots in der Schweiz.
Redaktion (allg.)
Grund für die geforderten Maßnahmen ist eine Studie, die besagt, dass der Lkw-Verkehr bis 2015 in der Region zwischen Koblenz und Basel um 50 Prozent zunehmen soll. Eine weitere Forderung ist, dass die leistungsfähigen Zollanlagen entlang des Hochrheins nicht weiter reduziert werden sollten. Die Abfertigungszeiten der Zollanlagen sollten einheitlich auf 5 bis 20 Uhr ausgedehnt werden.(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »