Schwarz-rote Koalition will Schilderwald lichten

Eine Gesetzesinitiative der Bundesregierung sieht vor, den Abbau überflüssiger Verkehrsschilder zu erleichtern.
Redaktion (allg.)
Konkret wll der Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee rund 22 Verkehrsschilder komplett abschaffen. Unter den Streichkandidaten finden sich die vor Schnee und Eis warnende „Schneeflocke“, das „Ufer“-Warnschild und das Zeichen „Vorsicht Steinschlag“. Letzteres sei irreführend, da es den falschen Eindruck wecke, der Verkehrsteilnehmer müsse hauptsächlich auf Steine von oben statt auf Hindernisse auf der Fahrbahn achten. (tpi)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »