Schmitz Cargobull: Trailer-Telematik erneut GDP-zertifiziert

Der TÜV Süd bestätigt die Zertifizierung der Trailer-Telematik „TrailerConnect“ von Schmitz Cargobull gemäß Good Distribution Practice (GDP) für weitere zwei Jahre.

Die Pharma-Industrie wächst seit Jahren weltweit. Parallel dazu wachsen das Transportvolumen und vor allem der Bedarf an lückenloser Kontrolle und Dokumentation der Lieferkette. | Bild: Schmitz Cargobull
Die Pharma-Industrie wächst seit Jahren weltweit. Parallel dazu wachsen das Transportvolumen und vor allem der Bedarf an lückenloser Kontrolle und Dokumentation der Lieferkette. | Bild: Schmitz Cargobull
Christine Harttmann
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Das Trailer-Telematik-System „TrailerConnect“ von Schmitz Cargobull wurde jetzt in einem Audit vom TÜV Süd erneut gemäß Good Distribution Practice (GDP) zertifiziert. Das GDP-Zertifikat ist damit für zwei weitere Jahre gültig.

„Nachdem wir uns 2018 erstmalig durch den TÜV Süd nach GDP haben zertifizieren lassen, war das Feedback sehr positiv. Durch die Zertifizierung von TrailerConnect konnten unsere Kunden für ihre GDP-Audits ein wichtiges Zertifikat vorlegen, das die hohe Qualität und Sicherheit unserer Produkte, bescheinigt,“ berichtet Marnix Lannoije, Geschäftsführer Cargobull Telematics, „Zudem wurde uns von unseren Kunden gesagt, dass das GDP-Zertifikat ein wesentlicher Bestandteil zur Autorisierung von Transporten der Covid 19-Impfstoffe sei.“

Im Rahmen der Auditierung wurden die Themenfelder Schnittstellenbeschreibung, Datenspeicherung, Datensicherung, Risikoanalyse für Softwareentwicklung/Software-Update/Datensicherung, Organisatorische Prozesse und Strukturen im Unternehmen, Handbuch zur Software, Spezifizierung der Sensorik, Unternehmensbeschreibung, der Managementbericht 2020, das Qualitätsmanagementhandbuch und die ISO 9001 im Detail betrachtet. Schmitz Cargobull verfüge damit über ein offizielles Zertifikat mit Prüf- und Akkreditierungsnummer vom TÜV Süd, so das Unternehmen.

„Mit unserem GDP-Zertifikat können wir unseren Kunden über die komplette Prozesskette von der Aufnahme der Daten im Trailer, über die Datenspeicherung bis zur Darstellung im Portal bzw. zur Weiterleitung in der API (Schnittstelle zur Datenweitergabe an Drittsysteme) die volle Prozesssicherheit gewährleisten und dokumentieren“, so Lannoje weiter.

Das Zertifikat für das GDP Audit kann bei Schmitz Cargobull angefragt werden.

Hintergrund

Für den Transport von temperatursensiblen Pharmaprodukten wurden von der EU mit der GDP-Richtlinie strenge Vorschriften festgelegt, die ein sicheres Qualitätsmanagementsystem entlang der gesamten Lieferkette vorschreiben. Bereits 2013 hat die europäische Kommission daher die „Good Distribution Practice of medicinal products for human use“ (GDP)“ zur Qualitätssicherung und zum Schutz vor gefälschten Arzneimitteln eingeführt. Hersteller, Pharma-Großhändler und Apotheker müssen ihre Prozesse jährlichen GDP-Audits unterziehen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »