Werbung
Werbung
Werbung

Schenker: Preisanstieg im Landverkehr

Die Schenker Deutschland AG wird eigenen Angaben zufolge zum 1. Januar 2011 eine Preisanpassung um sechs Prozent im Bereich der Stückgutabwicklung vornehmen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Im Bereich der Teil- und Komplettpartieabwicklungen (LTL/FTL) wird eine Anpassung der bisherigen Konditionen in Höhe von mindestens zehn Prozent unvermeidlich sein, auf einzelnen Relationen kann diese bis zu 25 Prozent betragen, so Schenker. Damit reagiere der Dienstleister für integrierte Logistik auf die deutliche Laderaumverknappung im europäischen Landverkehr sowie auf erheblich gestiegene Frachtraten bei Komplett-, Teilladungs- und Stückgutverkehren. „Mit unseren eigenen Aktivitäten konnten wir diese Kosteneffekte nicht zur Gänze kompensieren“, erklärt Aloys Winn, Vorstand Landverkehre der Schenker Deutschland AG. „Unter anderem die Insolvenz zahlreicher mittelständischer und kleiner Spediteure im Laufe der Wirtschaftskrise hat dem Markt signifikante Kapazitäten entzogen. Deshalb hat der wirtschaftliche Aufschwung zu einer deutlichen Schieflage im Verhältnis von Angebot und Nachfrage geführt.“ Bereits seit dem Jahr 2008 setze die Schenker Deutschland AG ein Programm zur Kostensenkung und zur Produktivitätssteigerung um und schöpfe damit interne Optimierungspotentiale konsequent aus. Mit der geplanten Preiserhöhung wollen die Logistikexperten sicherstellen, dass Kunden aus Industrie und Handel auch zukünftig die gleiche Qualität, feste Laufzeiten und sowie Mehrwertleistungen erhalten. Mit der aktuellen preispolitischen Maßnahme wolle das Unternehmen neben den Kapazitätsengpässen zugleich auch weiteren Faktoren begegnen, die die Kosten treiben. So mache die zunehmend schwierigere Suche nach hochqualifizierten Lkw-Fahrern umfangreiche Aktivitäten zur Gewinnung neuer Mitarbeiter erforderlich. Zudem sind immer mehr zeit- und kostenintensive Schulungen zur kontinuierlich Weiterbildung der eigenen Fahrer erforderlich. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung