Werbung
Werbung
Werbung

Russland: Staatsbahn gründet Logistik-Sparte

Der Aufsichtsrat der russischen Eisenbahnen AG hat Ende August die Gründung einer Tochtergesellschaft für Logistikleistungen abgesegnet.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Das neue Unternehmen mit dem Namen OAO RZD-Logistika soll die Gütertransporte per Schiene attraktiver machen sowie durch die Entwicklung eines kombinierten Verkehrs- und Logistikproduktes und eine Integration sämtlicher Dienstleistungen der Russian Railways in eine Kette zusätzliche Gewinne bringen. Die wichtigsten Aufgaben der Logistik-Tochter bestehen darin, die Beförderung verschiedener Güter (einschließlich Beförderung mit anderen Verkehrsmitteln) als komplexe Verkehrs- und Logistik-Dienstleistung aus einer Hand anzubieten, den Kundenservice zu verbessern wie auch die Eisenbahn als Transportmittel attraktiver zu machen und die Schienentransporte zu steigern. Die Dienstleistungspalette reiche von Transport und Spedition über Lagerung bis hin zur Zollabfertigung und Steuerung der Lieferketten. Das Grundkapital der Logistik-Tochter ist mit etwa 3,2 Millionen Euro angesetzt. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung