Werbung
Werbung
Werbung

Russland: Carnet TIR weiter möglich

Das Carnet-TIR-Verfahren wird in Russland bis zum 1. Juli 2014 fortgesetzt.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Nach Mitteilung des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) hat der Föderale Zolldienst der Russischen Föderation (FCS RF) am 30. November 2013 den russischen bürgenden Verband der internationalen Transportunternehmer ASMAP offiziell über die Verlängerung der bilateralen Vereinbarung zur Anwendung des Carnet-TIR-Abkommens in Russland bis zum 1. Juli 2014 benachrichtigt. Damit haben sich die Meldungen, die der DSLV bereits in den letzten Tagen verbreitet hatte, bestätigt.

Die International Road Transport Union (IRU) weist darauf hin, dass die russischen Zollbehörden aufgrund dieser Entscheidung Carnet-TIR-Dokumente an den russischen Grenzen weiter anerkennen müssen. Es müsse allerdings aufgrund der späten Entscheidung damit gerechnet werden, dass es an einzelnen Grenzübergängen nach Russland noch zu Problemen kommen kann.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung