Rückläufiges Ersatzreifengeschäft: Continental senkt Umsatzprognose

(dpa) Der Autozulieferer Continental senkt wegen eines schwächeren Ersatzreifengeschäfts seine Umsatzprognose für das laufende Jahr 2023 auf 41,5 bis 44,5 Milliarden Euro.

Schwächeres Ersatzreifengeschäft: Continental dämpft seine Geschäftserwartungen. (Foto: Continental)
Schwächeres Ersatzreifengeschäft: Continental dämpft seine Geschäftserwartungen. (Foto: Continental)
Christine Harttmann

Der Autozulieferer Continental hat seine Geschäftsaussichten für dieses Jahr wegen eines schwächeren Ersatzreifengeschäfts etwas gedämpft.

Der Gesamtumsatz werde voraussichtlich zwischen 41,5 Milliarden und 44,5 Milliarden Euro liegen, teilte der Dax-Konzern am Mittwoch mit. Bislang war eine halbe Milliarde Euro mehr in Aussicht gestellt worden. Die Märkte für Ersatzreifen in Europa und Nordamerika seien rückläufig, hieß es zur Begründung.

Warum Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen für Conti gut ist

In einigen Bereichen habe sich das Bild etwas aufgehellt. So rechnet das Unternehmen für den Gesamtmarkt im laufenden Jahr mit einer etwas besseren Entwicklung bei der Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen: Statt zwei bis vier Prozent sollen drei bis fünf Prozent mehr Autos produziert werden als im vergangenen Jahr. Conti ist mit vielen Geschäften direkt von den Produktionszahlen der Autohersteller abhängig. Außerdem rechnet das Unternehmen nicht mehr mit 1,7 Milliarden Euro Mehrkosten für Löhne, Material, Energie und Logistik, sondern mit 1,4 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr.

Die Eckdaten für das Tagesgeschäft im zweiten Quartal hatte Conti vor rund einem Monat vorgelegt: Der Umsatz stieg um 10,4 Prozent auf 10,4 Milliarden Euro. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 209 Millionen Euro.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »