Werbung
Werbung
Werbung

Rostock: Hafen mit Umschlagrekord

In den Häfen von Rostock wurden 2017 insgesamt 28,8 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Das waren 200.000 Tonnen beziehungsweise knapp ein Prozent mehr als im Jahr 2016.
Foto: Scandlines
Foto: Scandlines
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Damit wurde laut Rostock Port das höchste Umschlagergebnis in der Geschichte des Rostocker Hafens erzielt. Im Überseehafen Rostock gingen 26,9 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Weitere 1,9 Millionen Tonnen wurden laut Hafen- und Seemannsamt Rostock im Fracht- und Fischereihafen, Chemiehafen und anderen Hafenanlagen der Hansestadt bewegt.

Mit 26,9 Millionen Brutto-Tonnen umgeschlagener Güter im Jahr 2017 erzielten die Unternehmen des Rostocker Überseehafens nach 2016 mit 26,8 Millionen Tonnen das zweitbeste Umschlagergebnis in der fast 60jährigen Geschichte des Universalhafens. Nur im Jahr 2008 gingen mit 27,2 Millionen Tonnen noch mehr Güter über die Kaikanten.

Bei der rollenden Ladung, den Fähr- und RoRo-Gütern, zog der Umschlag erneut an. Insgesamt stieg die Menge um 630.000 Tonnen auf 16,6 Millionen Tonnen (plus vier Prozent). Der Anteil rollender Fracht am Gesamtumschlag des Seehafens Rostock betrug damit im vergangenen Jahr 62 Prozent.

Die Zahl der auf den Fähr- und RoRo-Verbindungen von und nach Nordeuropa beförderten Lkw-Einheiten stieg an: von 354.170 im Jahr 2016 auf 383.373 im vergangenen Jahr, die Anzahl umgeschlagener Trailer von 122.352 auf 122.680.

Auf dem Terminal für den kombinierten Ladungsverkehrkonnten 2017 erneut mehr als zwei Millionen Tonnen Güter bewegt werden. Die Anzahl der umgeschlagenen Trailer-Einheiten stieg von 69.824 im Jahr 2015 und 76.012 im Jahr 2016 auf 80.288 Einheiten– und damit um 5,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Derzeit verkehren wöchentlich 35 Kombiverkehrszüge von und nach Verona/Italien (14), Hamburg (5), Karlsruhe (5), Halle/Schkopau (2) und Brünn (6) sowie ab 23. Januar 2018 Wuppertal (3) anstelle der bis dahin verkehrenden Duisburg-Verbindung.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung