Werbung
Werbung
Werbung

Ritter Logistik kauft insolvente Bielefelder Spedition

Die Ritter Logistik GmbH mit Hauptsitz in Langenhagen hat zum 1. Oktober 2011 die Spedition Wilhelm Schneider GmbH & Co. KG übernommen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Spedition Schneider hatte am 1. Mai 2011 einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Die Übernahme ermöglicht eine Fortführung der Geschäfte, auch sind dadurch alle 40 Arbeitsplätze der Spedition sowie die Arbeitsplätze der Subunternehmer gesichert. Die übernommene Gesellschaft wird ab dem 1. Oktober 2011 als Ritter Logistik Bielefeld firmieren. Mit der Übernahme der Schneider Spedition erweitert Ritter Logistik ihre Präsenz in Richtung Westen. Die beiden bisherigen Standorte sind Langenhagen und Magdeburg. Die Ritter Logistik GmbH hat für ihre neue Tochtergesellschaft ein Investitionsprogramm aufgelegt, das die sofortige Erneuerung von IT-Systemen und die Anschaffung von neuen, emissionsarmen Fahrzeugen umfasst. Bislang war die Spedition Schneider schwerpunktmäßig als Empfangsspediteur tätig und übernahm für Partner aus dem ILN-Netzwerk und Drittspediteure die Stückgutverteilung in Ostwestfalen und im Münsterland, sowie im nördlichen Sauerland, Emsland und Onsabrücker Land. (tpi)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung