Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Rhenus testet Hybrid-Lkw

Rhenus wird eigenen Angaben zufolge als einer der ersten Anwender ab 2011 einen Mercedes-Benz „Atego BlueTec Hybrid“ im täglichen Einsatz nutzen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Horst Michael, Vertriebsleiter Nutzfahrzeuge in der Mercedes-Niederlassung Dortmund überreichte Sascha Hähnke, Geschäftsführer des Rhenus Geschäftsfeldes Port Logistics Road, eine Urkunde, die bestätigt, dass Rhenus eines der 50 Fahrzeuge erhält, die zu einer „Innovations-Flotte“ gehören, die ab 2011 im Praxistest die Alltagstauglichkeit und das Sparpotenzial dieser Zukunftstechnologie unter Beweis stellen sollen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen „Atego 1222 L“. Er zählt mit seinem zulässigen Gesamtgewicht von 11,99 Tonnen zur Kategorie der Verteiler-Lkw und fährt auf deutschen Straßen mautfrei. Der Mercedes-Benz Atego BlueTec Hybrid eigne sich dabei sowohl für innerstädtische Anwendungen in Ballungsgebieten, als auch für Überlandeinsätze. Ziel der in Deutschland fahrenden Innovations-Flotte ist es, die mögliche Kraftstoffersparnis zu ermitteln, spezifische Betreuungsleistungen zu erproben und die Zuverlässigkeit des Atego auch in der Hybrid-Variante sicherzustellen. Im Mittelpunkt stehen für Mercedes-Benz dabei die konkreten Erfahrungen und die Meinung der Kunden. Auf dem Weg zur Marktreife ist die Integration in bestehende Servicekonzepte besonders wichtig. Im Arbeitsalltag sollen sich die Hybrid-Lkw in puncto Wartung und Pflege von konventionell angetriebenen Fahrzeugen nicht wesentlich unterscheiden. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung