RheinCargo: Photovoltaik-Anlage im Hafen Köln Niehl

Logistikdienstleister RheinCargo hat im Hafen Köln Niehl I eine Photovoltaik-Anlage in Betrieb genommen worden. Insgesamt wurden 315 PV-Module auf dem Dach einer Logistik-Halle installiert, der erzeugte Strom soll unter anderem für einen Hafenkran verwendet werden.

Rund 25 Prozent des per Photovoltaik erzeugten Stroms soll für den Betriebs des Hafenkrans benutzt werden. (Foto: RheinCargo)
Rund 25 Prozent des per Photovoltaik erzeugten Stroms soll für den Betriebs des Hafenkrans benutzt werden. (Foto: RheinCargo)
Anna Barbara Brüggmann

 Rhein-Cargo betreibt als Logistikdienstleister die sechs Rheinhäfen in Düsseldorf, Köln und Neuss, nun soll in eine regenative Energiegewinnung investiert werden. Am Hansekai im Hafen Köln Niehl I ist auf einer 2021 von RheinCargo sanierten Logistikhalle eine Photovoltaik-Anlage mit 315 PV-Module angebracht worden.

Jedes der Module könne eine Leistung von je 410 Wattpeak erbringen, die Anlage erreiche so eine Leistung von 129 Kilowattpeak. Circa 25 Prozent des erzeugten Stroms sollen direkt für den Betrieb eines Hafenkrans genutzt werden, der Rest werde in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Unternehmensangaben zufolge soll sich die Investition der Photovoltaikanlage nach etwa zehn Jahren amortisiert haben.

„Mit der Errichtung dieser Aufdach-Photovoltaik-Anlage, die auch für andere Gebäude als Vorbild dienen kann, leisten wir einen weiteren Beitrag zum aktiven Klimaschutz“, so RheinCargo-Geschäftsführer Jan Sönke Eckel.

Nach Angaben des Unternehmens werden die E-Loks der RheinCargo-Güterbahn seit 2021 ausschließlich mit Grünstrom betrieben. Zudem werde der Strom, der in den Häfen für Kran– und Umschlagsanlagen, Verwaltungsgebäude und Terminalbeleuchtung genutzt wird, regenerativ gewonnen.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »