Werbung
Werbung
Werbung

Renault Trucks: Marktanteile gesteigert

Der Lkw-Hersteller Renault Trucks hat im Jahr 2017 weltweit insgesamt 49.930 Fahrzeuge absetzen können. Das entspricht einem Plus von vier Prozent gegenüber 2016.
Foto: Renault Trucks
Foto: Renault Trucks
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Allein im Segment über sechs Tonnen ist das fakturierte Volumen um sieben Prozent gestiegen. In diesem Bereich konnte Renault Trucks die größten Zuwächse auf dem europäischen sowie dem französischen Markt verzeichnen.

In einem 2017 leicht ansteigenden europäischen Markt für Lkw über sechs Tonnen (plus ein Prozent), wuchs Renault Trucks eigenen Angaben zufolge um 7,7 Prozent und fuhr so einen Zuwachs bei den Marktanteilen mit um 0,5 Prozentpunkte (8,4 Prozent) ein.

Im Segment der mittelschweren Lkw von sechs bis 16 Tonnen war das Marktvolumenmit minus 1,8 Prozent. rückläufig Die Marktposition von Renault Trucks wurde hier mit einem regressiven Anteil von minus 0,1 Prozentpunkte gehalten. Diese leichte Abnahme könne mit der Aussortierung des D Cab 2 m aus dem Verkaufsangebot im letzten Jahr begründet werden, da der Marktanteil dieses Fahrzeugs bei 1,1 Prozentpunkten lag, so Renault Trucks.

Nach vier Jahren Wachstum hat der europäische Markt bei den Fahrzeugen über 16 Tonnen mit einer Steigerung von 1,4 Prozent wieder das Niveau von 2008 erreicht. Renault Trucks verzeichnete auf den meisten europäischen Märkten Zuwächse und eine weltweite Volumensteigerung von 9,1 Prozent. Der französische Nutzfahrzeughersteller verbuchte hier einen Zuwachs um 0,6 Prozentpunkten und sicherte so seinen Marktanteil von 8,7 Prozent.

Im Jahr 2018 will Renault Trucks die Markteinführung von Elektro-Lkw vorbereiten. Konkret wird für diese abgasfreien Fahrzeuge im Werk in Blainville-sur-Orne (Normandie) eine gesonderte Montagelinie eingerichtet.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung