Werbung
Werbung
Werbung

Renault Trucks elektrifiziert und optimiert den Diesel

Französischer Hersteller präsentiert auf der Messe neue vollelektrische Baureihe Z.E., die vom Transporter bis zum schweren Verteiler-Lkw reicht. Zudem zeigt man eine Sport-Edition des T und Details zum Forschungsprojekt Falcon.

Verstromt: Im City-Verkehr setzt Renault Trucks auf Elektrifizierung, im Fernverkehr auf die Optimierung des Diesel. | Foto: Renault Trucks
Verstromt: Im City-Verkehr setzt Renault Trucks auf Elektrifizierung, im Fernverkehr auf die Optimierung des Diesel. | Foto: Renault Trucks
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
von Johannes Reichel, nfz-messe.com

Der französische Lkw-Hersteller Renault Trucks präsentiert auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover insgesamt sieben neue Fahrzeuge. Im Zentrum des Messeauftritts steht allerdings das Thema Elektromobilität, man führt eine komplette Elektrobaureihe unter der Bezeichung Z.E. ein. Die Volvo-Trucks-Tochter sieht sich als Pionier im Bereich Elektromobilität und hatte zuletzt die Markteinführung der zweiten Generation vollelektrischer Lkw angekündigt. Auf dem Stand zeigt der Hersteller neben einem Renault Master Z.E., der jüngst bei Renault-Pkw vorgestellt worden war, auch einen D Wide Z.E. mit Abfallsammel-Aufbau. Lyon gibt sich überzeugt, dass Elektromobilität die zukünftige Lösung für die zunehmenden innerstädtischen Probleme wie Luftverschmutzung und Lärmbelastung ist. Darum investiere das Unternehmen bereits seit 2009 stark in die Forschung und Entwicklung von Elektro-Lkw.

Diesel bleibt im Fernverkehr gesetzt: Weitere Optimierung

Dennoch sieht man den Diesel gerade im Bereich Fernverkehr gegenwärtig noch als die wichtigste Kraftstoffart. "Renault Trucks setzt seine Forschungsarbeiten auch in diesem Feld fort. Konkret ist das Ziel, die Energieeffizienz von Diesel-Lkw noch weiter zu verbessern", kündigte der Hersteller an. Auf der IAA Nutzfahrzeuge will man daher Details des Forschungsprojekts FALCON - Flexible & Aerodynamic Truck for Low CONsumption - vorstellen.

Ein Eyecatcher auf dem Messestand soll das neueste limitierte Sondermodell, den T High Renault Sport Racing sein. Das Fahrzeug ist auf nur 100 Fahrzeuge limitiert und kommt mit Beginn der Messe im September 2018 auf den Markt. Der sportiv angehauchte Lkw zeigt sich in Sirius-Gelb, der Farbe des Formel-1 Teams von Renault Sport Racing. Darüber hinaus verdeutlicht das schwarz-gelbe Schachbrettdesign die visuelle Identität der Sport-Modelle, wirbt der Anbieter.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung