Reifen: Neue Plattform hilft, untaugliche Reifen aus dem Verkehr zu ziehen

Sicherheitsrisiko Profiltiefe: Anyline stellt KI-gestützte Data-Insights-Plattform für digital erfasste Reifen- und Fahrzeugdaten vor.

Alles im Blick: Die Plattform stellt wichtige Informationen zusammen. (Bild: Anyline)
Alles im Blick: Die Plattform stellt wichtige Informationen zusammen. (Bild: Anyline)
Nadine Bradl

Anyline, Anbieter von mobiler Datenerfassung und Data Insights, stellt mit Anyline Insights seine neue Data-Intelligence-Plattform für die Analyse von Fahrzeug- und Reifendaten vor, die Automobildienstleistern, Flottenbetreibern und OEM verwertbare Erkenntnisse in Echtzeit liefern soll. Der Mangel an konsistenten, vertrauenswürdigen Reifen- und Fahrzeugdaten beeinträchtige gegenwärtig die Entscheidungsfähigkeit der Unternehmen des Automotive Aftermarket und der Transportbranche, sodass ihnen weltweit schätzungsweise 68,4 Milliarden US-Dollar an potenziell möglichem Umsatz entgehen.

"Schlechte" Reifen identifizieren

Die Anyline-Software werde laut Firmenangaben bereits von Automobil- und Transportunternehmen für die Digitalisierung der Daten von jährlich Hunderten von Millionen Fahrzeugen eingesetzt. Mit Anyline Insights lassen sich diese Scans von Reifenflanken, Reifenprofilen, VIN, Nummernschildern, Führerscheinen und Kilometerzählern nun auch DSGVO-konform nachverfolgen, analysieren und mit Daten aus externen Datenquellen wie dem Fahrzeugregister, Rückruflisten der Hersteller oder Datenbanken für die korrekte Reifenmontage anreichern. Dies wiederum gestattet es, neue Erkenntnisse zu gewinnen und dabei zu helfen, die 27 Prozent der Reifen auf den Straßen zu identifizieren, die so stark abgenutzt sind, dass sie den Straßenverkehr gefährden.

"Die digitale Erfassung von Fahrzeug- und Reifendaten bietet einen enormen Mehrwert für den einzelnen Kunden, für Autohändler, Servicecenter und Flottenmanager", so Lukas Kinigadner, CEO und Co-Founder von Anyline. "Die Auswertung dieser Daten kann helfen, Wartungsprobleme ebenso vorherzusagen wie den Fahrzeugzustand, die Lebensdauer der Reifen und vieles mehr. Wir liefern in Echtzeit operative und strategische Empfehlungen direkt an Fahrer, Servicetechniker und Entscheidungsträger."

Frühere Information

Anyline Insights sei zudem vorteilhaft für Kfz-Dienstleister und Reifenhersteller, da es eine bessere Vorhersage der Nachfrage ermöglicht. So sei es möglich, Reifen oder Teile "just in time" zu bestellen, wodurch sich Verzögerungen beim Kunden vermeiden lassen. Zudem hilft es Werkstätten, ihre Kunden rechtzeitig zu informieren, wenn ein Reifen oder ein Fahrzeug einem Rückruf unterliegt oder eine Wartung erforderlich ist.

Reifen-Vergleich möglich 

Ebenso bietet die Analyse-Plattform eine Vielzahl von Informationen über Reifen. Durch den Vergleich der Abnutzung verschiedener Reifenmarken bei unterschiedlichen Fahrzeugen und in diversen Regionen können Empfehlungen für die optimale Reifenwahl für verschiedene Bedingungen gegeben werden. Transport- und Logistikunternehmen können diese Informationen zum Beispiel. nutzen, um die Leistung des Fahrers zu bewerten und genau vorherzusagen, wann die Reifen runderneuert oder aufgepumpt werden müssen. Dies gestattet es, die Kraftstoffeffizienz zu verbessern und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten. Sie profitieren von niedrigeren Betriebskosten und CO2-Emissionen.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »