Werbung
Werbung
Werbung

Reichhart Logistik: Online-Diagnose im Fuhrpark

Nach guten Erfahrungen mit dem digitalen Check der Flottenreifen führt Reichhart Logistik jetzt den Telematik-Dienst Mercedes Uptime ein, der mehrere technische Daten erfasst und digital auswertet.

(Foto: Reichhart Logistik)
(Foto: Reichhart Logistik)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Digitale Check-Systeme und vernetzte Lkw mit Datenübertragung in Echtzeit sind die Zukunft des Fuhrparkmanagements, davon ist Logistikdienstleister Reichhart Logistik überzeugt. Daher hat der Gilchinger Unternehmen seine digitale Fuhrparktechnik um ein Fleetcheck-System sowie den Telematik-Dienst Mercedes Uptime, der Probleme und mögliche Pannen antizipiert, ergänzt. Reichhart gehört damit, eigenen Angaben zufolge, zu einem der ersten Unternehmen, das Mercedes Uptime einführt.

Im Fernverkehr ist bereits die Hälfte der Flotte mit dem neuen Dienst ausgestattet. Uptime beinhaltet die Messung verschiedener technischer Daten des Lkw mithilfe von Sensoren im Fahrzeug. Über eine mobile App oder mit der Online-Diagnosemöglichkeit hat der Fuhrparkverantwortliche jederzeit Zugriff auf Informationen über den Zustand des Lkw. Reparatur- und Wartungsbedarf meldet das Fahrzeug selbstständig im Voraus und löst gleichzeitig automatisch entsprechende Aktivitäten aus. Der Fuhrpark-Mitarbeiter wird per Anruf aus dem Leitstand informiert, um das Notfallmanagement einzuleiten. Ziel sei, so der Logistikdienstleister, Pannen oder Wartezeiten in der Werkstatt zu vermeiden oder zumindest zu minimieren.

„Unser Ziel ist es, Zeit und Kosten einzusparen, Ausfallzeiten zu minimieren und die Lkw stets verfügbar zu halten. Das neue System erzielt dabei mit kleinen Mitteln große Wirkung“, fasst Georg Berberich, Geschäftsführender Gesellschafter der Eigenfuhrpark-Tochter Reichhart just in time, zusammen. „Telematik-Systeme und Datenerhebung im Lkw sind nichts Neues – die Werte in Echtzeit zu übertragen schon. Durch die sofort verfügbaren Informationen stabilisieren wir unsere Wartungsprozesse und verbessern unser Notfallmanagement.“

Auch mit zukunftsweisender Vernetzungs-Lösung sind die Fleetchecks im 60-tägigen Rhythmus Pflicht. Bisher erfasste dazu ein Mitarbeiter der Fuhrparktechnik die Daten auf Papier und übertrug sie anschließend in den Computer. Mit der vollständigen Digitalisierung fällt dieser Medienbruch weg: Zur Kontrolle der Fahrzeuge startet der Beschäftigte eine spezielle Fleetcheck-App und arbeitet einen digitalen Workflow ab. Dazu gehört die Überprüfung aller technischen Daten inklusive Reifenprofil- und Luftdrucküberwachung, der Ausstattung sowie aller Termine und Dokumente. Zusätzlich dokumentieren Fotos der Fahrzeuge den Zustand des Lkw und eventuelle Schäden.

Alle diese Fleetchecks laufen dann in einer automatischen Datenbank zusammen. „Dieses System steuert selbstständig alle weiteren Fuhrpark-Aktivitäten, wie zum Beispiel Werkstatt-Termine, ein und vereinfacht so unsere Instandhaltungsprozesse. Wir machen die Daten außerdem transparent, indem wir sie sichern, und arbeiten auf eine 100-Prozent-Quote beim Überprüfen der Lkw hin“, erklärt Berberich. Neben der lückenlosen Dokumentation biete die fortschrittliche Fuhrparkinspektion den Vorteil der Zeit- und Papierersparnis. Nach der Umstellung vom analogen zum digitalen Flottencheck sieht der Berberich sein Unternehmen in einer Vorreiterrolle innerhalb der Branche.

Dabei setzt das Unternehmen das digitale Fleetcheck-System für Reifen bereits seit längerem ein. Notwendig war dafür ein Handheld-Gerät, das Profiltiefe und Luftdruck misst. Die Daten werden anschließend archiviert und stehen für Analysen und Auswertungen zur Verfügung. Reifen spielen vor allem bei den Kosten rund um den Lkw eine entscheidende Rolle: Ist der Luftdruck zu niedrig, erhöhen sich Kraftstoffverbrauch und Verschleiß. Sind die Reifen abgefahren, besteht ein Sicherheitsrisiko. Berberich betont in diesem Zusammenhang ausdrücklich, dass bereits der Reifen-Fleetcheck erheblich dazu beigetragen habe, die Sicherheit zu verbessern, die Laufzeit der Reifen zu erhöhen und den Treibstoffverbrauch zu senken.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung