Quantron: Kooperation mit MAN TopUsed

Der Elektro-Spezialist Quantron und die internationale Gebrauchtwagenmarke der MAN Truck & Bus SE, MAN TopUsed sind eine Kooperation eingegangen, um eine nachhaltige Lösung für Leasingrückläufer und junge, gebrauchte Bestandsfahrzeuge anzubieten – ein weiterer Schritt für die E-Mobilität.

Die Fahrzeuge werden bei Bedarf mit einer Brennstoffzelle ausgerüstet. (Foto: Presseportal)
Die Fahrzeuge werden bei Bedarf mit einer Brennstoffzelle ausgerüstet. (Foto: Presseportal)
Radosveta Angelova

Die Quantron AG elektrifiziert die Nutzfahrzeuge und stattet sie bei Bedarf mit einer Brennstoffzelle aus. Fahrzeuge wie beispielsweise der MAN TGL 7,5 Tonner 4x2 BL (Koffer oder Plane) in der Quantron-Version QHM-8-130 mit neuer Fahrgestellnummer kann derzeit zu einem Verkaufspreis von 219.500 Euro inklusive Fahrzeug erworben werden. Es besitzt eine Reichweite von etwa 250 Kilometer, einen Motor mit 150 kW und kommt mit einer fünfjährigen Garantie auf die Batterie. Aktuell fördert der Staat den Ausbau der Elektromobilität und ermöglicht individuelle Förderung für Unternehmen, die ihre Flotte elektrifizieren und die Transformation hin zu einem emissionsarmen, nachhaltigen Transport vollziehen wollen; bis zu 50 Prozent des Preises werden dabei übernommen. Je nach Unternehmensstandort und Größe des Unternehmens können die Förderbeträge jedoch variieren.

Andreas Haller, Gründer & Vorstand der Quantron AG:

"Wir sehen uns nicht als Konkurrent zu den OEMs, sondern sind deren Problemlöser. Wir können fast jede OEM-Marke umrüsten."

Zu Beginn des vorherigen Jahres waren mit rund 65,8 Millionen Nutzfahrzeugen, 1,6 Prozent mehr Fahrzeuge zugelassen als zum Vergleichsstichtag in 2018 (Quelle transport-online). Bis zu 40 Prozent dieser Fahrzeuge würden als Leasingrückläufer oder junge Gebrauchte zurück zu den Herstellern kommen. MAN TopUsed ermögliche Quantron dann innerhalb von sechs bis acht Wochen eine Vielzahl an jungen Gebrauchtfahrzeugen, die dann für Kunden entsprechend ihrer Bedürfnisse vollelektrisch oder mit einer Brennstoffzelle umgerüstet werden können. Diese Vorgehensweise trägt auch zur Nachhaltigkeit bei, indem CO2-Emissionen für die dadurch fehlende Herstellung neuer E-Fahrzeuge eingespart werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »