Qualitätsmanagement: Lufthansa Cargo erneuert IQ-Zertifikat

Mit der Zertifizierung belegt die Frachtairline, dass ihr Qualitätsmanagement entlang der Luftfrachttransportkette IATA-Standards entspricht. Letztmals war Lufthansa Cargo 2017 überprüft worden.

Zertifiziertes Qualitätsmanagement: Lufthansa Cargo ließ seine Luftfrachttransportkette unter die Lupe nehmen. (Foto: Lufthansa Cargo/Oliver Rösler)
Zertifiziertes Qualitätsmanagement: Lufthansa Cargo ließ seine Luftfrachttransportkette unter die Lupe nehmen. (Foto: Lufthansa Cargo/Oliver Rösler)
Christine Harttmann

Die Zertifizierung des Qualitätsmanagements entlang der Luftfrachttransportkette von Lufthansa Cargo erfolgte gemäß den IATA (International Air Transport Association)-konformen Cargo iQ Standards. Die Airline legte sie in die Hände der unabhängigen Auditorengesellschaft SGS gelegt.

Für den Zertifizierungsprozess bedarf es zunächst einer umfangreichen dokumentarischen Vorprüfung. Danach unterziehen die Auditoren die Luftfrachttransportkette einer ausführlichen Detailprüfung. Gecheckt wird dabei, inwieweit die beschriebenen Verfahren zur Qualitätssicherung in allen Prozessen eingehalten werden. In einem dreijährigen Zyklus wird so sichergestellt, dass Cargo iQ Mitglieder die hohen Standards und Spezifikationen der IATA-Interessensgemeinschaft umsetzen. Die letzte Überprüfung von Lufthansa Cargo fand laut den Angaben der Airline 2017 statt, die Vorbereitung für das diesjährige Audit liefen demnach bereits seit dem vergangenen Jahr.

Lufthansa Cargo habe mit drei von drei möglichen Sternen erneut ein „herausragendes Ergebnis“ erreicht, so die Pressemeldung, und damit das ebenso erfolgreiche Audit aus 2017 bestätigen können. Geprüft wurde unter anderem die Implementierung des von Cargo iQ zur Performancebewertung genutzte Meilensteinsystems und der Aufbau des Lufthansa Cargo Qualitätsmanagements, insbesondere im Hinblick auf „Continuous Improvement“-Maßnahmen. Mit den drei Sternen wird die Frachtairline insbesondere für die Leistungen in den Kategorien „Corporate Social Responsibility“, „Innovative Spirit“ und „Contribution to the Cargo iQ Community“ ausgezeichnet.

„Die Zertifizierung unseres Qualitätsmanagements durch die branchenweite Cargo iQ-Initiative bestätigt unser Kundenversprechen, unsere Qualität kontinuierlich zu verbessern und macht dies auch weiterhin transparent messbar. Auch die Anerkennung unseres Engagements für Nachhaltigkeit und die Förderung digitaler und innovativer Lösungen macht uns besonders stolz und unterstreicht unsere Führungsrolle bei diesen für unsere Branche sehr relevanten Themen“, erklärt Ashwin Bhat, Vorstand Produkt und Vertrieb bei Lufthansa Cargo.

Cargo iQ ist eine Interessensgemeinschaft der IATA und verbindet in der Luftfrachtindustrie mehr als 60 Mitglieder, darunter Airlines, Spediteure, Ground Handling Agenten und IT-Provider. Cargo iQ stellt Metriken und ein Qualitätsmanagementsystem zur Überwachung und Bewertung bestimmter Standards zur Verfügung. Lufthansa Cargo ist im Cargo iQ Board vertreten und nimmt regelmäßig an Cargo iQ Working Groups teil, um zur weiteren Entwicklung der Interessensgemeinschaft beizutragen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »