Premiere: Volvo FMX auf der Bauma

Seine Premiere feiert gerade der neue Baustellen-Lkw „Volvo FMX“ auf der Bauma in München.
Christine Harttmann

Bei der Entwicklung des neuen „Volvo FMX“ seien die alltäglichen Arbeitsbedingungen eines Lkw-Fahrers auf Baustellen im Mittelpunkt gestanden, heißt es seitens des schwedischen Herstellers. Das Innere des Fahrerhauses wurde vollständig neu gestaltet.

„Wir machen jetzt in allen wichtigen Bereichen einen großen Schritt nach vorn: Robustheit, Handling und Design“, sagt Claes Nilsson, President von Volvo Trucks. Etliche Neuerungen sollen den Fahrern ihre Aufgaben erleichtern. So soll das „Volvo Dynamic Steering“ die Manövrierfähigkeit des beladenen Lkw bei geringer Geschwindigkeit erhöhen und dem Fahrer dadurch ein entspannteres Arbeiten ermöglichen. Das hintere Luftfederungssystem wurde überarbeitet und sorgt für mehr Bodenfreiheit. Das System sei extra für Baustelleneinsätze entwickelt worden, erläutert Nilsson.

Auch die Bauteile in der Frontstruktur wurden neu gestaltet, und viele wurden anders positioniert, um den neuen Volvo FMX für Baustellenumgebungen robuster zu machen. Darüber hinaus bietet Volvo Trucks bietet seinen Kunden ein Trainingspaket, das speziell für Baustellenfahrer konzipiert ist. Für europäische Kunden läuft die Produktion des neuen Fahrzeugs im September 2013 an.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »