Werbung
Werbung
Werbung

Post-Kunden sollen Mehrwertsteuer zahlen

Bundesverband der Transportunternehmer begrüßt die Einleitung eines Verfahrens gegen die Bundesrepublik wegen der derzeitigen Mehrwertsteuerpraxis der Deutschen Post.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Der Bundesverband der Transportunternehmen (BVT) hat in einer aktuellen Mitteilung begrüßt, dass die Kunden der Deutschen Post AG nach Auffassung der EU-Kommission künftig für Paketversand und andere Dienstleistungen Mehrwertsteuer zahlen sollen. Die Einleitung eines Verfahrens der Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland sei längst überfällig, so die Vorsitzende des BVT, die Transportunternehmerin Dagmar Wäscher. Der BVT fordere zudem Wettbewerb auch in den Branchen, in denen die Deutsche Post bisher Monopolist ist und besondere Pflichten hat. Der BVT vertritt vor allem kleinere und mittlere Transportunternehmen und damit die Interessen des „letzten Gliedes“ der logistischen Kette, darunter viele Kurier-, Express- und Paketdienste.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung