Werbung
Werbung
Werbung

Port of Kiel: Vorfeld am Ostuferhafen wird neu gestaltet

Der Port of Kiel wird den Einfahrtsbereich des Ostuferhafens neu gestalten: Es soll eine Fläche von 2,8 Hektar im Hafenvorfeld gewonnen werden, auf der ein vergrößerter Bereitstellungsraum für Lkw, Trailer und Pkw entsteht.
Hafenvorfeld des Ostuferhafens. (Foto: Port of Kiel)
Hafenvorfeld des Ostuferhafens. (Foto: Port of Kiel)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Bereits begonnen wurde mit dem Teilabbruch eines ehemaligen Getreidespeichers, der 2016 mit dem dazugehörigen Gelände erworben wurde. Die Schuppen 31 bis 33 werden auch künftig zur Lagerung von Forstprodukten genutzt, während die Schuppen 34 bis 36 der Umgestaltung des Hafenvorfeldes weichen.
Mit dem Rückbau und der Einbeziehung von Randbereichen werden 2,8 Hektar Fläche im Hafenvorfeld gewonnen, bisher getrennte Vorstauareale können zusammengefasst werden. Die Neugestaltung des Hafenvorfeldes umfasst den Abbruch von etwa 13.000 Quadratmetern Halle, Tief- und Straßenbauarbeiten sowie Entwässerung, Beleuchtung und Sicherung des Areals.
Bis Ende November sollen die drei Hallenbereiche einschließlich der Sohlplatte abgetragen sein. In einem nächsten Schritt werden Tiefbau- und Straßenbauarbeiten ausgeschrieben, die im Oktober starten.
In den vergangenen Jahren habe Dirk Claus, dem Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG, zufolge der Güterumschlag im Ostuferhafen weiter zugelegt. Mit dem neuen Vorfeld sollen logistische Abläufe optimiert werden. Zudem solle dem erweiterten Flächenbedarf der Speditionen Rechnung getragen werden. Auch mehr Kreuzfahrtpassagiere sollten angenommen werden können.
Das gesamte Investitionsvolumen beläuft sich Unternehmensangaben zufolge auf 7,25 Millionen Euro. Der Ostuferhafen dient als Fracht- und Logistikzentrum an der Kieler Förde. Von dort verkehren Fährschiffe der Reederei Dfds ins Baltikum sowie nach Russland. Zudem werden für die schwedischen Unternehmen SCA und Iggesund Forstprodukte eingelagert sowie distribuiert. Darüber hinaus werden Massengüter, wie Altmetalle und Brennstoffe sowie Schwer- und Projektladungen umgeschlagen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung