Polizei: Auf der A67 gerät Lkw-Auflieger in Brand

(dpa/lhe) Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Lkw-Fahrer konnte jedoch Schlimmeres verhindern, indem er den Auflieger des Schwertransportes schnell von der Zugmaschine abkoppelte.

Auf Höhe eines Parkplatzes an der Bundesautobahn 67 geriet der Auflieger eines Schwertransportes in Brand. (Foto: Polizeipräsidium Südhessen)
Auf Höhe eines Parkplatzes an der Bundesautobahn 67 geriet der Auflieger eines Schwertransportes in Brand. (Foto: Polizeipräsidium Südhessen)
Christine Harttmann

Der Lastwagen-Auflieger eines Schwertransports ist am frühen Dienstagmorgen in Höhe eines Parkplatzes auf der Autobahn 67 bei Raunheim in Brand geraten. Richtung Darmstadt kam es bis zum Nachmittag zu Verkehrsbehinderungen, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Der zehn Tonnen schwere Auflieger mit einem 25 Tonnen schweren Brückenelement als Ladung wurde abgeschleppt. Ab dem frühen Dienstagmorgen war die Strecke in Richtung Darmstadt nur auf dem linken Fahrstreifen befahrbar gewesen. Kurzzeitig gab es auch eine Vollsperrung. Am Nachmittag war die Strecke dann wieder frei.

Der Fahrer des Lastwagens hatte nach Ausbruch des Feuers den Auflieger noch von der Zugmaschine abkoppeln können. Er wurde nicht verletzt und das Fahrzeug nicht beschädigt. Zur Brandursache machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »