Polen: Gebrüder Weiss mit eigener Marke am Start

Der österreichische Logistikdienstleister hat die Markenintegration in Polen und Malaysia vollendet und ist dort seit dem ersten Februar 2021 mit eigener Marke aktiv.

Der Logistiker ist ab sofort auch in Polen und Malaysia unter eigener Marke aktiv. Im Bild der polnische Hafen Gdynia. Foto: Port of Gdynia Authority SA
Der Logistiker ist ab sofort auch in Polen und Malaysia unter eigener Marke aktiv. Im Bild der polnische Hafen Gdynia. Foto: Port of Gdynia Authority SA
Daniela Kohnen

Laut Unternehmensangaben gehen am heutigen Montag die in Polen und Malaysia im Herbst 2020 von Ipsen Logistics übernommenen Landesgesellschaften mit insgesamt 126 Mitarbeiter vollständig in die Strukturen des Logistikdienstleisters über.

Damit treten die neuen Gebrüder Weiss-Büros ab sofort offiziell unter der Marke „Gebrüder Weiss. Transport and Logistics“ auf. Lothar Thoma, Geschäftsführer Air & Sea, Gebrüder Weiss:

„Durch die Umfirmierung der beiden Landesgesellschaften bringen wir die Akquisition von Ipsen Logistics zu einem erfolgreichen Abschluss. Alle neuen Standorte wurden erfolgreich und vollständig in unsere GW-Systeme integriert. Wir freuen uns, dass wir jetzt alle unter oranger Flagge segeln.“

In Polen sind so insgesamt 75 Mitarbeiter in sieben Büros für den Logistiker im Einsatz, unter anderem in Krakau, Warschau, Gdynia und Stettin. In Malaysia sind es 51 Mitarbeiter in den drei Niederlassungen in Penang, Kuala Lumpur und Johor Bahru. Insgesamt sind beim Unternehmen weltweit rund 1.600 Mitarbeiter an 82 Luft- und Seefracht-Standorten beschäftigt.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »