Werbung
Werbung
Werbung

Polen: DPD kauft 140 MAN TGE

Im Juli 2018 unterzeichneten MAN Truck & Bus Polska und der Paketdienstleister DPD Polska einen Vertrag über die Lieferung von 140 MAN TGE (3.140) in Kastenwagen-Ausführung.
Foto: MAN Truck & Bus
Foto: MAN Truck & Bus
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Die Auslieferung der Transporter hat bereits direkt im Juli 2018 begonnen. Das letzte Fahrzeug soll den Abnehmer Ende 2018 erreichen. Die weißen Vans mit DPD-Logo verfügen über Fahrer- und Beifahrerplatz.

„Es handelt sich sozusagen um eine doppelte Premiere: Für MAN in Polen ist es der erste Auftrag dieser Größe über TGE-Serienfahrzeuge und für DPD ein wichtiger Vertrag über den Kauf von modernsten Fahrzeugen, die auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sind“, sagt Grzegorz Rogalewicz, Leiter Sales Van bei MAN Truck & Bus Polska.

„Wir haben das MAN-Angebot gewählt, weil es vor allem durch die Flexibilität und die Möglichkeit der präzisen Konfiguration von Fahrzeugen, zugeschnitten auf unsere Bedürfnisse, überzeugte“, so Maciej Głowacki, Betriebsleiter der DPD Polska.

Der MAN TGE ist zum Beispiel serienmäßig mit einem Notbremsassistenten ausgestattet. Zur Ausstattung gehören zudem eine Klimaanlage, eine Start-/Stopp-Automatik, ein in zwei Ebenen verstellbare Lenkrad sowie ein gefederter Fahrersitz mit Massagefunktion. Ein weiteres wichtiges Kaufargument war lau MAN die geringe Höhe der Ladekante, wodurch das Fahrzeug schneller und bequemer entladen werden kann. Einen weiteren Vorteil biete die übergroße Breite der Seitentüren, die eine komfortable Beladung auch mit sperrigen Gütern ermöglicht, sowie die Größe des Laderaumes, in dem bis zu sechs Euro-Paletten Platz finden. Die Trennwand zwischen Laderaum und der Fahrerkabine verfügt hierbei über alle notwendigen Zertifikate und eine hohe Stabilität.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung