PIN kündigt Massenentlassungen an

Der private Briefdienst reagiert auf die geplante Einführung des Mindestlohns für Briefzusteller.
Torsten Buchholz
In einer aktuellen Mitteilung erklärte das Unternehmen heute, das mehrere Gesellschaften der PIN Group AG gezwungen seinen, in diesen Tagen bei den Arbeitsagenturen Massenentlassungen zu beantragen. Dabei liege der Schwerpunkt auf den Ländern Niedersachsen und Bayern. Im ersten Schritt sollen „weit über 1.000 Mitarbeiter von diesen Kündigungen betroffen sein“, heißt es. Darüber hinaus sei eine Vielzahl weiterer Arbeitsplätze im Konzern gefährdet. Erst gestern hatte TNT Post erklärt, die Pläne, zusammen mit Hermes in Deutschland einen flächendeckenden privaten Briefdienst anzubieten, vorerst auf Eis zu legen. „Mit dem überhöhten Mindestlohn wurde bewusst in Kauf genommen, dass Investments in Milliardenhöhe am Standort Deutschland zunichte gemacht werden und Zigtausende von Arbeitsplätzen bei den privaten Briefdienstleistern verloren gehen, so Günter Thiel, CEO der PIN Group AG. Besonders bedauerlich sei, dass dies vor allem Geringqualifizierte und ehemalige Langzeitarbeitslose trifft, die nun zulasten der Staatskassen wieder in die Arbeitslosigkeit und eine ungewisse Zukunft geschickt werden. Thiel: „Und das aus unserer Sicht nur, damit die Deutsche Post, als einer der größten deutschen Konzerne mit staatlicher Beteiligung, auch künftig wettbewerbslos bleibt,“ Derzeit würden vom Vorstand der PIN Group gemeinsam mit einem großen deutschen Beratungsunternehmen Geschäftsmodell und künftige Strategie im Hinblick auf den Fortbestand des Unternehmens geprüft. Mehrheitsgesellschafter der PIN Group AG ist seit Ende Juli 2007 die Axel Springer AG. (tbu)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »