Personalien: Neue Gesichter der Branche (41/2022)

Quantron expandiert nach Nordamerika und hatte deshalb Führungspositionen neu zu besetzen. Auch sonst drehte sich das Personenkarussell im Herbst wieder ordentlich. Wer welche Stelle antrat oder nun ganz offiziell innehat, können Sie in unseren Personalien-News lesen...

(Symbolbild: Pixabay)
(Symbolbild: Pixabay)
Anna Barbara Brüggmann

Richard Haas wurde zum CEO von Quantron US ernannt, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Quantron-as-a-service USA wird Raymond Staples. Bevor Haas zu Quantron kam, war er Geschäftsführer und CEO des Automobil-Start-ups Mahindra Automotive North America. Er besetzte in seiner Karriere verschiedene Führungspositionen, unter anderem war er als Director of Engineering für das Tesla Model S tätig und bei der Ford Motor Company angestellt.

Raymond F. Staples, Esq schließt sich Andreas Haller (Gründer und Vorstandsvorsitzender von Quantron) als Mitbegründer von Quantron-as-a-service (QaaS) USA Inc. dem Vorstand an. Er wird die Rolle des Chairman of the Board bei Quantron US übernehmen.

Seit dem 1. Oktober 2022 verantwortet Annika Heisler die Unternehmens- sowie die interne Kommunikation der Renault Deutschland AG. Sie berichtet an Hajar Kayali, Direktorin Kommunikation. Zuvor war Heisler als Supervisor für Produkt- und Unternehmenskommunikation und als Coordinator für die Kampagnenstrategie und die Werbemittelkreation im Bereich Marketing bei der Mazda Motors Deutschland GmbH tätig.

Night Star Express gibt eine personelle Veränderung in der Geschäftsführung bekannt: Nach 25 Jahren bei Nachtexpress-Dienstleister scheidet Matthias Hohmann auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Vor seiner Berufung zum Geschäftsführer im Jahr 1997 war er bei einem Gesellschafter sowie als Beiratsmitglied bei Night Star Express tätig. Hohmann wird bis zu seinem offiziellen Ausscheiden aus dem Unternehmen den Geschäftsübergang begleiten.

Schüttflix Österreich baut sein Führungsteam weiter aus: Oliver Artner wurde zum Head of Sales ernannt. Nach seinem Karrierestart bei verschiedenen Maschinenbauunternehmen wechselte er in die Rohstoffindustrie.

Seit 1. September 2022 verstärkt Heiko Amtmann die Geschäftsführung in der Schäflein Logistics GmbH. Dort verantwortet er nun gemeinsam mit Sebastian Paliege den Geschäftsbereich Kontraktlogistik, alle Logistikstandorte sowie sämtliche Logistikprojekte. Amtmann ist seit 2003 in der Schäflein Gruppe tätig, seit 2019 leitete er gemeinsam mit Thomas Eberle das Schäflein-Tochterunternehmen Locit GmbH als Geschäftsführer.
Ebenfalls zum 1. September 2022 wurde Carsten Heider zum Geschäftsführer der Locit GmbH ernannt. Er wird gemeinsam mit Thomas Eberle für das zentrale Projektmanagement und alle Logistikprojekte der Schäflein Gruppe verantwortlich zeichnen.

Courier Network Inc. hat Ken Allen zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Allen besetzte zuvor 36 Jahre lang bei der Deutschen Post Dhl Group verschiedene Positionen und Funktionen - unter anderem 13 Jahre lang als Mitglied des Vorstands und drei Jahre lang als CEO von Dhl eCommerce Solutions.

Hellmann Worldwide Logistics hat Friederike Prasuhn mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 zum Chief People Officer (CPO) ernannt. Sie ist seit zwölf Jahren für Hellmann tätig und hatte bereits seit 2020 die Position mit einer kurzen Unterbrechung interimistisch inne. Nun verantwortet Prasuhn als festes Mitglied des International Executive Boards die weltweite Personalarbeit des Logistik-Unternehmens.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »