Personalien: Neue Gesichter der Branche

Nach zwölf Jahren Amtszeit als Präsident der Epal ist mal Schluss, denkt sich Robert Holliger und fungiert künftig als Ehrenmitglied sowie Ehrenpräsident. Neu-Besetzungen aufs Vorstandsebene vermeldet nicht nur der Duisburger Hafen, sondern auch der ein oder andere Hersteller...

(Symbolbild: Pixabay)
(Symbolbild: Pixabay)
Anna Barbara Brüggmann

Der Aufsichtsrat der Duisburger Hafen AG hat im Rahmen seiner ordentlichen Sitzung am 21. Juni 2022 Lars Nennhaus mit Wirkung zum 01.01.2023 zum neuen Vorstand Technik und Betrieb bestellt. Er tritt die Nachfolge von Prof. Thomas Schlipköther an, der Ende 2022 altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Nennhaus arbeitete bereits von 2011 bis 2018 unter anderem als Managing Director Port & Logistics Development für die Duisburger Hafen AG.

Eugen Günther hat bei Trans-o-flex ThermoMed Austria die Verantwortung für den Vertrieb übernommen und gleichzeitig die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung. Wolfgang P. Albeck, der diese Funktionen neben seinen Aufgaben als CEO ausübte, wird sich nun auf die weitere Internationalisierung des Unternehmens konzentrieren. Günther ist seit mehr als zehn Jahren für das Unternehmen tätig und wurde 2021 wurde zum Vertriebsgeschäftsführer von Trans-o-flex Express ernannt.
Die weiteren Positionen in der Geschäftsführung von Trans-o-flex ThermoMed Austria besetzen wie bisher Stefan Gerber (Qualitätsmanagement, IT und Operations) sowie Michael Schmidt (Finanzen). Beide sind ebenfalls weiterhin Teil der Geschäftsführung der deutschen Gesellschaften von Trans-o-flex Express beziehungsweise Trans-o-flex ThermoMed.

Zum 1. Juni übernahm Martin Sander als General Manager die Leitung des neu etablierten Geschäftsbereiches Ford Model e in Europa. In seiner neuen Funktion leitet er die Entwicklung von Elektrofahrzeugen sowie die Entwicklung von Software und Dienstleistungen für vernetzte Fahrzeuge. Zugleich wurde er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der deutschen Ford-Werke GmbH berufen.

Dr. Kerstin Böcker, Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, hat am 2. Juni aus persönlichen Gründen und mit sofortiger Wirkung ihr Amt niedergelegt. Sie hatte am 15. August 2020 die Nachfolge von Dr. Michael Hann aufgenommen, der im Februar 2020 unerwartet verstorben war. Der Vorsitzende der Geschäftsführung Arndt Schoenemann wird die Aufgaben des Ressorts Personal kommissarisch übernehmen.

Voltia hat Michael Mlynarczyk zum Leiter des Deutschland-Vertriebs ernannt. Er ist Kep-Unternehmer und Vorstandsmitglied des Bundesverbands der Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP) und seit Juni 2022 in der neuen Funktion tätig.

Michael Löhe ist neuer Vorstand Vertrieb Renault bei der Renault Deutschland AG. In seiner neuen Funktion berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden Markus Siebrecht. Löhe war zuletzt seit 2020 bei der Audi AG als Leiter Experiential Marketing tätig und für die Repositionierung der Marke Audi mit verantwortlich.

Die Mitgliederversammlung der European Pallet Association e.V (Epal) hat am 24. Juni 2022 Jarek Maciążek und Dirk Hoferer einstimmig als neue Präsidenten gewählt. Sie werden in den kommenden drei Jahren gemeinsam als Präsidenten die Epal leiten und waren bereits in den vergangenen Jahren als Vize-Präsidenten und Vertreter von Epal Deutschland beziehungsweise Polska im Vorstand tätig. Sie folgen auf Robert Holliger, der nach zwölf Jahren im Amt des Präsidenten nicht mehr zur Wahl antrat und zum Ehrenmitglied sowie Ehrenpräsidenten ernannt worden ist.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »