Personalien: Neue Gesichter der Branche

Zum Jahresende ist personell noch einmal so einiges los: Hafen-, Verkehrsverbände, Logistiknetzwerke und auch Unternehmen wählten neue Vorstände – und Traditions-Unternehmen Hasenkamp leitet den gleitenden Übergang der Geschäftsführung an die folgende Generation ein.

(Symbolbild: Pixabay)
(Symbolbild: Pixabay)
Anna Barbara Brüggmann

Zum 1. März 2022 wechselt Dietmar Focke, derzeit Vice President Engine Services bei Lufthansa Technik, in den Vorstand der Lufthansa Cargo und verantwortet dort die Bereiche Operations und Personal. Er tritt die Nachfolge von Harald Gloy an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. In seiner neuen Funktion wird Focke Arbeitsdirektor und übernimmt zudem die Verantwortung für das Handling in den Hubs Frankfurt und München sowie die Bereiche Global Handling Management, Flight Operations sowie Security und den Einkauf. Focke ist seit 2001 für Lufthansa Technik tätig und seit Anfang 2019 für den Bereich Commercials Engine Services verantwortlich.

Die Varta AG vergrößert den Vorstand: Mit Wirkung zum 1. Januar ist Rainer Hald, Chief Technology Officer (CTO) das dritte Mitglied des Gremiums neben Armin Hessenberger (CFO) und dem Vorsitzenden des Vorstands Herbert Schein (CEO). Hald ist seit dem Jahr 2000 für das Unternehmen tätig und hatte bereits verschiedene Management-Positionen inne, seit 2013 besetzt er die Position des CTO.

 

Anand Medepalli wurde zum neuen Chief Product Officer von Shippeo ernannt. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit führenden Unternehmen, die er in der Produktstrategie, der Geschäftskundenstrategie und bei Entscheidungen in den Bereichen Transport, Lieferkettenmanagement und Finanzdienstleistungen beraten hat. Zuletzt war er als Head of AI Solutions bei ServiceNow tätig.

 

Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. hat im Dezember 2021 drei neue Mitglieder in das Präsidium gewählt: Müslüm Yakisan, Präsident der Region DACH der Alstom S.A., wird den VDB künftig als Vizepräsident Innovation vertreten. Yakisan folgt auf Dr. Jörg Nikutta, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der Alstom Transport Austria.

Mit Dr. Anne-Marie Großmann, Geschäftsführerin der Georgsmarienhütte Holding, wird der bahnindustrielle Mittelstand erstmals mit einem dritten Sitz im Präsidium vertreten sein, so die Angaben des Verbands. Darüber hinaus wird Oliver Dörre, Vorsitzender der Geschäftsführung von Thales Deutschland, künftig als VDB-Sprecher Cybersecurity agieren. Er folgt auf Dr. Christoph Hoppe, der Thales auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

Bereits im vergangenen Jahr wiedergewählt und weiterhin im Präsidium sind Präsident Andre Rodenbeck (Siemens Mobility), Vizepräsident Mittelstand Andreas Becker (Ephy Mess), Vizepräsident Infrastruktur Dr. Michael Bernhardt (Rail Power Systems), Vizepräsident Fahrzeuge Jure Mikolčić (Stadler) sowie die Präsidiumsmitglieder Thomas Milewski (SBRS), Dr. Peter Radina (Knorr-Bremse) und Cornelius Weitzmann (Voith Turbo).

 

Die Niedersächsische Hafenvertretung e. V. (NHV) hat auf der Mitgliederversammlung Michael de Reese, Cuxport, zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Im Amt bestätigt wurden Uwe Jacob, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, John H. Niemann, Wilhelmshavener Hafenwirtschaftsvereinigung e. V. und Michael Appelhans, Rhenus Midgard. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende Karsten Dirks, EVAG Emder Verkehrs und Automotive Gesellschaft, wurde in den Vorstand gewählt.

De Reese übernimmt auch den Aufsichtsratsvorsitz der Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen und ist zudem Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen. Darüber hinaus hat die NHV Jan Müller, J. Müller AG, für den Seehafen Brake erneut in das Aufsichtsgremium der Seaports of Niedersachsen entsandt. Als Vertreterin für die kommunalen Seehäfen Leer, Oldenburg und Papenburg wurde Sabrina Wendt, Agentur für Wirtschaftsförderung der Stadt Papenburg, in den Aufsichtsrat wiedergewählt.

 

Zum 1. Januar 2022 wird Martin Eschler neuer Geschäftsführer von TÜV Süd Battery Testing. Erwird für das operative Prüfgeschäft von Batterien verantwortlich sein. Eschler war die letzten drei Jahre bei TÜV Süd als Vice President Key Account Management & Sales Excellence Europe im Bereich Global Sales & Marketing tätig und dort zuständig für den Aufbau von Vertriebsstrukturen, Strategischem Account Management sowie von bereichsübergreifenden industriespezifischen Vertriebsansätzen.

Eschler ist zudem an der TU München als Gastdozent aktiv. Sein Vorgänger Christian Theeck tritt eine neue Position innerhalb des Unternehmens an. Seine künftigen Aufgaben liegen in der Product Service Division, wo er übergeordnet die Geschäftsentwicklung im Bereich New Energy Products vorantreiben soll. Außerdem soll er die globalen Teams im Bereich Battery Testing fachlich beraten.

 

Eine Veränderung in der Geschäftsführung vermeldet Hasenkamp: Thomas Schneider, seit 2020 Mitglied der Geschäftsführung, rückt weiter auf und steuert künftig zusammen mit Hans Ewald Schneider den Kunstbereich Fine Art. Zugleich ist T. Schneider für Personal, Finanzen und Controlling zuständig. Das Logistikunternehmen wurde 1903 gegründet und wird nun in fünfter Generation geführt.

 

Das europaweite Logistiknetzwerk Astre hat Christophe de Korver zum Netzwerkdirektor ernannt. Zu seinen Aufgaben wird gehören, das Netzwerk zu stärken und auszuweiten. De Korver stieg 2021 bei Astre ein, zuvor war er unter anderem Geschäftsführer bei Tochtergesellschaften der Gefco-Gruppe in Tschechien und Rumänien, übernahm Leitungsaufgaben der Deutschen Bahn in Frankreich und war als Geschäftsführer der rumänischen Tochtergesellschaft von FM Logistic tätig.

In seiner neuen Funktion wird er die Umsetzung aller installierten Maßnahmen steuern. Darüber hinaus wird er für die Auswahl und Gewinnung neuer Mitglieder verantwortlich sein und die nationale sowie internationale Zusammenarbeit zwischen ihnen koordinieren und fördern. Hierfür wird er ein Team von vier Moderatoren leiten, die für die verschiedenen Astre-Regionen zuständig sind und die strategischen Pläne koordinieren sowie umsetzen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »