Pamyra: Gruber Logistics wird Partner

Der Logistiker ist dem Partnernetzwerk Pamyra beigetreten. Das Angebot der Onlineplattform ist dadurch um ein europaweites Angebot an Lkw-Komplettladungen erweitert worden.

Der Transport- und Logistikdienstleister gehört jetzt zum Pamyra Netzwerk. Foto: Gruber Logistics
Der Transport- und Logistikdienstleister gehört jetzt zum Pamyra Netzwerk. Foto: Gruber Logistics

Gruber Logistics ist nach eigenen Angaben ab sofort ein Teil des Pamyra Partnernetzwerks. Damit würden durch die Einbindungab sofort auch europaweite Lkw-Komplettladungen (FTL) als Service in die Plattform integriert, hieß es in einer Pressemitteilung. Zudem seien die Dienstleistungen des Full-Service-Dienstleisters mit Schwerpunkt FTL-/LTL-Verkehre nun auch innerhalb des virtuellen Speditionsnetzwerks Pamyra Connect für andere Partnerspeditionen verfügbar. Martin Gruber, CEO bei Gruber Logistics in dritter Generation:

 „Wir sind davon überzeugt, dass die digitale Zusammenarbeit künftig ein wichtiger Bestandteil von Supply Chains sein wird. Sie unterstützt Logistiker auch dabei, den zunehmenden Herausforderungen im Bereich Klimaschutz zu begegnen. Gruber Logistics investiert bereits intensiv in intermodale Lösungen und alternative Kraftstoffe. Die vollständige Auslastung unserer Transportkapazitäten und damit die Vermeidung ineffizienter Leerkilometer wird einen zusätzlichen und sehr positiven Effekt auf unsere CO₂-Bilanz haben.“

Digitalisierung und Umweltschutz seien zentrale Säulen der strategischen Ausrichtung. Man engagiere sich unter anderem im Digital Transport & Logistics Forum, dem Gremium der Europäischen Kommission zur Förderung der digitalen Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Akteuren der Wertschöpfungskette, so Gruber weiter. Man glaube fest daran, dass Pamyra Connect der richtige Ansatz sei, die Supply Chains der Zukunft zu gestalten. Dr. Lasse Landt, Geschäftsführer von Pamyra:

„Wir haben lange gesucht, um einen passenden Partner für europaweite Komplettladungstransporte für unser digitales Speditionsnetzwerk Pamyra Connect zu finden. Hierbei ging es für uns nicht um Geschwindigkeit, sondern um Qualität und Passgenauigkeit mit dem Partner. Mit GRUBER Logistics haben wir nun einen sehr leistungsfähigen international renommierten Partner mit großem Netzwerk gewinnen können, der gerade in seiner modernen, digitalen und nachhaltigen Ausrichtung gut zu uns passt.“

Mit Pamyra Connect können innerhalb weniger Minuten Kooperationen mit anderen Speditionen geschlossen werden, um beispielsweise neue Dienstleistungssegmente und -gebiete in das eigene Angebot einzubinden oder die eigenen Leistungen anderen Partnern anzubieten. Gefiltert werden diese anhand verschiedener Kriterien wie Kosten oder Vorlaufzeit. Zum Partnerpool von Pamyra Connect gehören einzelne Speditionen, aber auch ganze Stückgutnetzwerke wie zum Beispiel die CTL Cargo Trans Logistik.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »